[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00336) 15.11.2002 13:57

Infoveranstaltung: Sicherheit für Frauen


Bochum, 15.11.2002
Nr. 336


Sicherheit für Frauen
Infoveranstaltung der Polizei in der RUB
Prävention und Selbstbehauptung gegen Gewaltverbrechen


„Sicherheit für Frauen“: Unter diesem Motto informiert die
Bochumer Polizei Studentinnen und Mitarbeiterinnen der
Ruhr-Universität am 20. November 2002, 19 Uhr, im Hörsaal
HZO 30 (Hörsaalzentrum Ost). Der Heimrat des Studentendorfs
Laerheide organisiert die Veranstaltung. Das Frauenbüro der
RUB beteiligt sich an dieser Initiative, eingeladen sind
auch der AStA der RUB sowie sämtliche Wohnheimvertreter. Die
Polizei wird die bisherige Straftatenserie darstellen und
über den Stand der Ermittlungen berichten. Frauen erhalten
Tipps, wie sie sich vor Gewaltverbrechen schützen können.
Aktueller Anlass sind die sexuellen Übergriffe eines
Serientäters gegen Frauen in Sprockhövel und in der Nähe des
RUB-Campus.

Informationen im Netz

Ausführliche Informationen über die Straftatenserie stehen
im Internet unter http://www.ek-messer.de.
Das Frauenbüro der RUB informiert über die Veranstaltung am
20.11. unter http://www.rub.de/frauenbuero/2/sicher.htm.
Weitere Informationen stellt das Studentendorf Laerheide an
diesem Wochenende im Internet zur Verfügung unter
http://www.studidorf.de.


--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch