[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00333) 14.11.2002 13:48

Forschungsstelle für taiwanesische Kutur und Literatur eröffnet


Bochum, 14.11.2002
Nr. 334


Taiwan erforschen
Ostasienwissenschaftler etablieren Forschungsstelle
Taiwanesische Kultur und Literatur im Blickpunkt


Der berühmte Bochumer Chinaforscher Prof. Dr. Helmut Martin,
1999 verstorben, hat den Grundstein gelegt: Seit den frühen
1980er-Jahren hat die Sektion für Sprache und Literatur
Chinas (Fakultät für Ostasienwissenschaften der RUB) sich
unter seiner Leitung zunehmend der Taiwan-Forschung gewidmet
und eine der größten europäischen Bibliotheken zu diesem
Thema aufgebaut. Das wissenschaftliche Vermächtnis Martins
hat die Fakultät für Ostasienwissenschaften nun nach
dreijähriger Aufbauzeit verstetigt, am 13. November 2002
gründete sie die „Forschungsstelle für taiwanesische Kultur
und Literatur“ an der Ruhr-Universität, Leiterin ist Dr.
Christina Neder.

Informationen im Netz

Die neue Forschungsstelle präsentiert sich und ihre Arbeit
im Internet unter
http://www.ruhr-uni-bochum.de/slc/taiwan.html

5.000 Titel in Bochum

Herzstück der Forschungsstelle ist die Bibliothek mit rund
5.000 Titeln: Bücher in chinesischer Sprache, taiwanesische
Zeitschriften, publizierte und unpublizierte
Magisterarbeiten und Dissertationen zur taiwanesischen
Kultur und Literatur. Die Forschungsstelle rückt die
kulturelle Entwicklung Taiwans in den Blickpunkt, dazu soll
u. a. der Literaturbestand elektronisch erfasst und der
internationalen Fachwelt über das Internet zugänglich
gemacht werden.

Internationales Forum der Taiwanforschung

Zugleich wollen die Leiterin Dr. Christina Neder und drei
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Forschungsstelle als
Forum für internationale Kontakte und Kooperationen in der
Taiwanforschung etablieren. So stellen sie z. B. seit
längerem regelmäßig fachbezogene Informationen zusammen und
verbreiten sie über einen Newsletter („TCL News“),
veranstalten nationale wie internationale Workshops und
laden Gastwissenschaftler nach Bochum ein. Weitere Vorhaben
und Projekte dieser Art sind in Planung und werden in Bochum
nun institutionalisiert fortgeführt.

Weitere Informationen

Ines-Susanne Schilling M.A., Forschungsstelle für
taiwanesische Kultur und Literatur, Fakultät für
Ostasienwissenschaften der RUB, UB 4/1, Tel. 0234/32-28876,
E-Mail: Ines-Susanne.Schilling@ruhr-uni-bochum.de


--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch