[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00277) 04.10.2002 15:30

Neuer Juniorprofessor im Institut für Friedenssicherungsrecht


Bochum, 04.10.2002
Nr. 278

Ein Niederländer aus New York ...
... für das „Management Humanitärer Krisen“
Neuer Juniorprofessor im Institut für Friedenssicherungsrecht

Als erster Professor für das Management humanitärer Krisen an einer
deutschen Universität hat heute Dr. Dennis Dijkzeul seine Arbeit am
Institut für Friedenssicherungsrecht und humanitäres Völkerrecht der
Ruhr-Universität Bochum (IFHV) aufgenommen. Aus der Hand von Prorektor
Prof. Dr. Roland Fischer erhielt der 36jährige Dr. Dijkzeul – im Beisein
seines Vaters – seine Ernennungsurkunde zum Juniorprofessor. Auf die
Frage, warum er von New York nach Bochum gewechselt sei, antwortete er,
dass die RUB mit dem „NOHA („Network on Humanitary Assistance“) ein
weltweit einmaliges interdisziplinäres Programm anbietet“. Dieses
Programm zusammen mit der Europäischen Kommission insbesondere im
Forschungsbereich auszubauen ist eines der zentralen Ziele des neuen
Juniorprofessors.

Biographisches

Dennis Dijkzeul wurde am 14.07.1966 in Amsterdam geboren. An der Erasmus
Universität Rotterdam begann seine berufliche Karriere. Nach seiner
Promotion mit einer Arbeit über „Management of Multilateral
Organisations“ hat er für einige Organisationen der Familie der
Vereinten Nationen (UNO) gearbeitet und Felderfahrungen in Afrika und
Lateinamerika gesammelt. In Genf (Schweiz) und New York (USA) hat Dr.
Dijkzeul die humanitären Programme der Vereinten Nationen mitgestaltet,
darüber hinaus hat im Kongo für eine der großen
Nicht-Regierungsorganisationen „International Rescue Committee (IRC)“
gearbeitet.

Von der Columbia-University an die RUB

In den letzten drei Jahren hat Dr. Dijkzeul das Programm für humanitäre
Fragen der Columbia Universität geleitet und dabei insbesondere seine
Kontakte zu den Vereinten Nationen und dem IRC genutzt. Das IFHV und die
RUB sind hocherfreut, dass sie Dr. Dijkzeul von einer der
renommiertesten US-Universitäten nach Bochum holen konnten.

Weitere Informationen

Dr. Dennis Dijkzeul und Prof. Dr. Horst Fischer, Ruhr-Universität
Bochum, Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres
Völkerrecht, Tel.: 0049 (0) 234 32-27366, Fax: 0049 (0) 234 32-14208,
ifhv@ruhr-uni-bochum.de; http://www.ruhr-uni-bochum.de/ifhv/


Bildunterzeile

Dr. Dennis Dijkzeul (links) ist neuer Juniorprofessor am Institut für
Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht. Aus der Hand von
Prorektor Prof. Dr. Roland Fischer (Mitte) erhielt der 36jährige  – im
Beisein seines Vaters (rechts) – seine Ernennungsurkunde.

JPEG image


zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch