[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00183) 26.06.2002 10:23

Termine: Proteincenter +++ Pockenimpfung +++ Hepatitisforschung


Bochum, 26.06.2002
Nr. 182

Termine und Veranstaltungen an der RUB
+++ Proteincenter +++ Pockenimpfung +++ Hepatitisforschung +++


+++ Proteinforschung im „Center of Excellence“ +++
Am 2. Juli (17 Uhr, Hörsaal HNC 30) wird das neue Proteincenter der RUB
feierlich eröffnet. Die Proteinforschung ist ein fachübergreifender
Schwerpunkt der RUB und wird damit zu einem „Center of Excellence“
ausgebaut; Naturwissenschaften und Medizin sind darin vernetzt. Das
Center besteht aus den vier Säulen Medizinisches Proteomcenter,
Strukturbiologie, Biotechnologie und Biomolekulare Analytik. Durch den
Zusammenschluss können alle Forscher der einzelnen Gruppen kostengünstig
auf Großgeräte, Service und Expertenwissen zugreifen. Ihre Aktivitäten
sollen besser koordiniert und die Arbeit dadurch konkurrenzfähiger
werden. Zusammen mit anderen universitären Gruppen wollen sie auch
Drittmittel einwerben und an größeren Ausschreibungen teilnehmen.
** Weitere Informationen: Prof. Dr. Klaus Gerwert, Tel. 0234/32-24461,
Fax: 0234/32-14238, E-Mail: gerwert@bph.ruhr-uni-bochum.de

+++ Pockenimpfung in Japan +++
Eine deutsch-japanische Ausstellung über „Otto Gottlieb J. Mohnike und
die Einführung der Pockenschutzimpfung in Japan“ ist vom 3. bis 29. Juli
2002 in der Universitätsbibliothek (Ebene 0, Mo.-Fr. 8.15 bis 20 Uhr) zu
sehen. Ausgestellt sind 18 Schautafeln und verschiedene
medizinhistorische Objekte, z. B. eine Nachbildung des ersten
Stethoskops, ein Pockenhand-Modell und ein historischer Schutzanzug. Die
zweisprachig konzipierte Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt der
Fakultät für Ostasienwissenschaften, des Medizinhistorischen Instituts
und der UB. Am 3. Juli findet um 18 Uhr zur Eröffnung ein kleiner
Empfang statt.
Bild zur Ausstellung: s.u.
** Weitere Informationen: Uta Müller, Tel. 0234/32-222383, E-Mail:
uta.mueller@ruhr-uni-bochum.de

 +++ Hepatitis erforschen +++
Um neue Wege in Diagnostik und Therapie der chronischen Virushepatits zu
finden, arbeiten Mediziner und Apotheker nun bundesweit im
BMBF-geförderten „Kompetenznetzwerk Hepatits“ zusammen. Die Zentrale
befindet sich in Hannover, für die „Modellregion West“ ist u.a. das
Klinikum der RUB zuständig. Über dieses Kernprojekt, in dem die
Versorgung von Patienten in der Region analysiert und verbessert werden
soll, informieren die Mediziner die Öffentlichkeit am 10. Juli 2002 (17
Uhr, Hörsaal HMA 10).
** Weitere Informationen: Prof. Dr. Wolff Schmiegel, Tel. 0234/299-3404,
E-Mail: info@hep-net-west.de, Internet:
http://www.west.kompetenznetz-hepatitis.de

Bitte beachten Sie auch unseren Terminkalender im Internet:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/php-bin/veranst/kalender.html


JPEG image


zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch