[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00175) 20.06.2002 14:31

Termine: Life Science-Messe ++ Plasmatechnik ++ Infektiologie


Bochum, 20.06.2002
Nr. 174

Termine und Veranstaltungen an der RUB
++ Life Science-Messe ++ Plasmatechnik ++ Infektiologie ++

++ Einblick in den Life-Science-Markt ++

Die ScieCon, bundesweit die einzige Firmenkontaktmesse, die speziell auf
den boomenden Life Sciences-Bereich zugeschnitten ist, findet auch in
diesem Jahr wieder statt. Die Biotechnologische Studenteninitiative e.V.
(btS) lädt Studierende und Absolventen am 26. Juni (11-17 Uhr) ins
Audimax der RUB ein. 29 Unternehmen der Branche stellen sich vor – eine
gute Gelegenheit, auch ihre Anforderungen an Berufseinsteiger kennen zu
lernen. Vorträge informieren außerdem zu Themen wie
„Bewerbungsmanagement“ und „Bio-Region NRW“.
**Weitere Informationen: Felipe Zilly, Tel. 0160/4412200, E-Mail:
ScieConBo@btS-ev.de, Internet: http://www.btS-ev.de

++ Plasmatechnik für neue Chips ++

Etwa 80 internationale Experten der Plasmatechnik treffen sich von 27.
bis 29. Juni 2002 im Internationalen Begegnungszentrum der RUB
Beckmannshof (27.06. ab 18 Uhr, sonst ab 9 Uhr). Beim „Third Workshop on
Inductively Coupled Plasmas“, den der Lehrstuhl für Theoretische
Elektrotechnik (Prof. Dr. Ralf Peter Brinkmann) organisiert, diskutieren
sie unter anderem den Nutzen der Plasmatechnik für
Oberflächenbeschichtungen und in der Chipherstellung. Das Programm
findet sich unter http://www.tet.ruhr-uni-bochum.de, klicken auf „WICP
2002“.
** Weitere Informationen: Prof. Dr. Ralf Peter Brinkmann, Tel.
0234/32-26336, E-Mail: WICP@tet.ruhr-uni-bochum.de

++ Von Pilzen bis Pocken: Dermatologische Infektiologie ++

Von Pilzerkrankungen über vermeintlich ausgerottete Krankheiten wie
Syphillis bis hin zum Einsatz von Anthrax- und Pockenerregern als
biologische Waffen reichen die Themen der 7. Jahrestagung der
Arbeitsgemeinschaft „Dermatologische Infektiologie“ am 29. Juni 2002
(9-16 Uhr, Gastronomie im Stadtpark Bochum). Experten aus ganz
Deutschland treffen sich zum klinischen und wissenschaftlichen Austausch
über die tägliche Praxis.
**Weitere Informationen: Prof. Dr. Norbert Brockmeyer, Tel.
0234/509-3471, -3474, E-Mail: m.roos@elis-stiftung.de

Bitte beachten Sie auch unseren Terminkalender unter
http://www.ruhr-uni-bochum.de/php-bin/veranst/kalender.html.



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch