[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00228) 06.08.2001 12:03

RUB-Weiterbildendes Studium „Wirtschaftsanglistik“


Bochum, 06.08.2001
Nr. 228

Wenn die korrekte Formulierung nicht ausreicht
Kühnes Studienkonzept in der Praxis gut bewährt
RUB-Weiterbildendes Studium „Wirtschaftsanglistik“

In der Fremdsprache muss die korrekte Formulierung auch der
Situation angepasst sein. Dieser Weisheit eine Bresche
geschlagen haben das Englische Seminar und das Seminar für
Sprachlehrforschung der RUB mit einem Weiterbildungsstudium
„Wirtschaftsanglistik“. Im Wintersemester 2000/01 findet ein
weiterer Staffellauf dieses sehr erfolgreichen
„Dauerbrenners“ statt: Der nächste Kurs
„Wirtschaftsanglistik“ beginnt am 16. Oktober 2001.

Mit RUB-Anglisten nach England

Hunderte Berufstätiger aus dem gesamten Bundesgebiet haben
in den letzten 17 Jahren das arbeits- und zeitaufwändige
Unterrichtsprogramm durchgebüffelt. Belohnt wurden sie stets
mit 10-tägigen Sprachaufenthalten in Brighton, wo sie ihre
neu erworbenen Fähigkeiten vertiefen konnten, und wo ihnen
Besuche bei Gericht, Elektronikfirmen, Banken,
Gewerkschaften und anderen Institutionen des
Wirtschaftslebens Möglichkeiten zur sprachadäquaten
Konversation boten.

Sprache, Kultur und Landeskunde

Erstmalig wurde mit diesem Studiengang eine sprachliche
Weiterbildung verankert, die Elemente der beruflichen Praxis
mit denen der Literatur-, Sprachwissenschaft und der
Landeskunde gleichberechtigt kombiniert. Neben
branchenspezifischem Fachvokabular stehen Kenntnisse der
kulturellen und gesellschaftlichen Zusammenhänge auf dem
Programm. Das Studium vermittelt auch literarische
Traditionen des Landes, damit die Teilnehmer z. B.
Anspielungen und Zitate verstehen lernen.

Auf Managementbedürfnisse zugeschnitten

Der zweisemestrige Intensivkurs ist genau auf die
Bedürfnisse von Teilnehmern aus Industrie, Handel,
Dienstleistung und Verwaltung zugeschnitten: mit Strategien
für das rasche, nach unterschiedlichen Zwecken
differenzierte Lesen englischer Texte, Gesprächs- und
Verhandlungsführung in englischer Sprache, Formen einer
stilistisch differenzierten Geschäftskorrespondenz,
Übersetzen aus dem Deutschen ins Englische und umgekehrt,
Dolmetschen, Grundkenntnisse der englischen Landeskunde und
Literatur usw.

Termine

Der nächste Kurs „Wirtschaftsanglistik“ beginnt im
Wintersemester 2001/02 (16. Oktober 2001) in der RUB. Die
Lehrveranstaltungen finden dreimal wöchentlich (dienstags
und freitags 17.00 bis 22.00 Uhr, und 7x samstags 9.30 bis
ca. 16.00 Uhr) statt, die Studiendauer beträgt zwei Semester
(bis 17.06.2002). Darüber hinaus ist im Anschluss an die
Seminarveranstaltungen im April/Mai 2002 ein 10-tägiger
Studienaufenthalt in Großbritannien in Brighton vorgesehen.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnehmer sollen eine erfolgreich abgeschlossene
Ausbildung haben und mindestens drei Jahre im mittleren
Management tätig sein oder über ein abgeschlossenes
Hochschulstudium und zweijährige Berufserfahrung verfügen.
Sieben Jahre Englischunterricht oder eine formlose
Sprachprüfung werden erwartet. Zum Abschluss des
zweisemestrigen Kurses findet eine schriftliche und
mündliche Prüfung statt, über die ein Zeugnis ausgestellt
wird. Anmeldung, Kosten und weitere Informationen:

Weitere Informationen

Dr. Heinrich Versteegen, William Walker, Ruhr-Universität
Bochum, Englisches Seminar, 44780 Bochum, Tel.
0234/32-25063, -25064 Fax: 0234/32-14743; Internet:
www.ruhr-uni-bochum.de/wirtschaftsang/



--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch