[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00020) 24.01.2001 14:16

Termine: ++ IT-Ausbildungsanlage - Öresundbrücke - Marktwirtschaft ++


Bochum, 24.01.2001
Nr. 21


Veranstaltungen und Termine

++ IT-Ausbildungsanlage - Öresundbrücke - Marktwirtschaft ++



++ IT-Ausbildungsanlage und digitale Produktentwicklung ++

Die Fakultät für Maschinenbau der RUB weiht am 30. Januar
(ab 17.15 h) ihre neue IT-Ausbildungsanlage mit 24
Hochleistungsarbeitsplätzen ein - im Anschluss an die
Veranstaltungsreihe „Innovationen für die Region“ (15 h,
Hörsaal H-IA, RUB), organisiert von der rubitec GmbH der
RUB, der IHK Bochum und der FH Bochum. Experten beleuchten
die „Digitale Produktentwicklung als Einstieg für e-business
– Neue Lösungsangebote für den Mittelstand.“ Die
Veranstaltungsreihe sowie die Einweihung der Anlage bieten
Unternehmern und Interessierten die Möglichkeit, unmittelbar
Kontakt aufzunehmen mit den Wissenschaftlern der RUB und der
FH Bochum.
** Weitere Informationen: Dr. Karl Grosse, rubitec GmbH,
Tel.: 0234/32-11935, karl.grosse@ruhr-uni-bochum.de;
http://www.ruhr-uni-bochum.de/rubitec/start.htm
Prof. Dr.-Ing. Michael Abramovici, Maschinenbauinformatik,
Tel.: 0234/32-27009, Fax: 0234/32-14443,
sekr@itm.ruhr-uni-bochum.de;
http://www.itm.ruhr-uni-bochum.de/


++ Öresundbrücke im Blick ++

Um die Öresundbrücke zwischen Dänemark und Schweden, ein
Jahrhundertbauwerk, geht es am 1. Februar (16 h, Hörsaal HZO
80) in der Vortragsreihe "Statisch - konstruktive Gestaltung
und Ausführung von Tragwerken" des Lehrstuhls für Statik und
Dynamik (Fakultät für Bauingenieurwesen). Dipl.-Ing. K.
Falbe-Hansen, einer der verantwortlichen Planer, berichtet
über die Verbindung, die von Küste zu Küste 16 km misst und
deren Herzstück die Öresundbrücke bildet: Ihr
schrägseilverspanntes Hauptfeld ist mit 490 m das zurzeit
längste für den Straßen– und Eisenbahnverkehr ...
** Weitere Informationen: Dipl.-Ing. Thomas Kasper, Tel.:
0234/32-29069, Fax: 0234/32-14149,
t.kasper@sd.ruhr-uni-bochum.de;
http://www.sd.ruhr-uni-bochum.de/

++ Dies Academicus: Soziale Marktwirtschaft ++

„Soziale Marktwirtschaft am Ende?“ Antworten sucht der
diesjährige Dies Academicus der Fachschaft der
Katholisch-Theologischen Fakultät am 1. Februar, 10 h,
Hörsaal H-GB 10. Konträre Standpunkte vertreten Prof. Dr.
Friedhelm Hengsbach (Philosophisch-Theologische Hochschule
Frankfurt – St. Georgen) und Prof. Dr. Wim Kösters (Dekan
der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, RUB). Die kurzen
Pro- und Contra-Vorträge bilden den Einstieg in eine breite
Diskussion mit dem Auditorium. Vertreter der Medien und die
interessierte Öffentlichkeit sind herzlich willkommen.
** Weitere Informationen: Kai Hartmann, Tel.: 0234/32-22255,
fr-kath@ruhr-uni-bochum.de;
http://www.ruhr-uni-bochum.de/fr-kath

Bitte beachten Sie auch den Veranstaltungskalender der RUB
im Internet:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/termine/


--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch