[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00328) 21.11.2000 16:36

Internet-Wettbewerb - RUB-Mitglieder bestimmen Publikumspreis


Bochum, 21.11.2000
Nr. 325

Internet-Wettbewerb: Die entscheidende Phase
Abstimmung zum Publikumspreis vom 20. bis 30.11. ...
... und Jury-Entscheidung am 1.12.


Der Internet-Wettbewerb der RUB geht in die entscheidende
Phase: 18 Beiträge mit Ideen und Konzepten zum neuen
Online-Auftritt stehen zur Wahl, 16 davon konkurrieren
zugleich um den Publikumspreis (Prämie: DM 1.000,-), der per
Abstimmung im Internet vergeben wird. Vom 20. bis 30.11.
können alle Angehörigen der RUB elektronisch ihre Stimme für
ihren persönlichen Favoriten abgeben. Am 01.12. wird dann
die Jury ihr Urteil fällen, welche fünf eingereichten
Konzepte prämiert und in der zweiten Stufe des Wettbewerbs
ausgebaut werden sollen.

Abstimmen im Netz

Alle Angehörigen der RUB können sich an der Abstimmung zum
Publikumspreis beteiligen. Informationen dazu, eine
Gesamtübersicht der Wettbewerbsbeiträge sowie Erläuterungen
und Beispielseiten der einzelnen Beiträge stehen im Internet
unter http://www.ruhr-uni-bochum.de/www-abstimmung/
Wer daran teilnehmen möchte, benötigt lediglich einen
Mailaccount mit der Endung @ruhr-uni-bochum.de. Ein
entsprechendes Anmeldeformular ist der Abstimmung beigefügt,
das Servicecenter des Rechenzentrums (RZ) richtet die
Zugangsberechtigung innerhalb eines Werktages ein.

Stimme zurückziehen und neu vergeben

Anders als bei der herkömmlichen Wahl auf Papier basiert die
Abstimmung zum Publikumspreis auf einem dynamischen
Verfahren: Jederzeit können die Teilnehmer ihre Stimme
zurückziehen und neu zuteilen, dabei stellt das RZ sicher,
dass sie letztlich nur eine Stimme haben. Die Initiatoren
des Wettbewerbs erhoffen sich davon einen
Meinungsbildungsprozess und eine lebhafte Diskussion in der
Hochschule. Den je aktuellen Stand der Abstimmung können die
Nutzer während des Abstimmungszeitraums permanent über o. g.
URL abrufen.

Entwicklung zur Lauffähigkeit

Aus den 18 Entwürfen wählt eine Jury fünf Vorschläge aus,
die einen Preis in Höhe von jeweils 1.000 DM erhalten. In
der zweiten Stufe sollen sie bis Ende März 2001 ausgestaltet
und bis zur Lauffähigkeit entwickelt werden. Der erste Preis
in der zweiten Stufe beträgt 5.000 DM, der zweite 4.000 DM
und der dritte bis fünfte je 2.000 DM. Alle Rechte an den
prämierten Entwürfen und Programmversionen gehen an die RUB
über, die es sich vorbehält, einen oder eine Mischung aus
mehreren Entwürfen als Internet-Auftritt der RUB zu
implementieren.

Weitere Informationen

Pressestelle der Ruhr-Universität Bochum, Tel.:
0234/32-22830, -28810, -28355; eMail:
wettbewerb@ruhr-uni-bochum.de; Internet:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/rub-internet-wettbewerb;
http://www.ruhr-uni-bochum.de/www-abstimmung/





--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch