[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00300) 26.10.2000 15:02

RUB-Forum: Fachinformationssysteme für das Grundwasser


Bochum, 26.10.2000
Nr. 298

RUB-Forum: Fachinformationssysteme für das Grundwasser
Tagung will Datenanbieter und Nutzer zusammenbringen
Perspektiven auf Geoinformationssysteme


Lösungsansätze rund um Bereitstellung und Nutzung von Daten
in Geoinformationssystemen für das Grundwasser soll das
„Forums nachhaltige Grundwasserbewirtschaftung in NRW“
hervorbringen. Die diesjährige Tagung
„Fachinformationssysteme für das Grundwasser – Datenbedarf
und Datendargebot“ mit dazugehöriger Ausstellung am 16.
November 2000 organisiert der Lehrstuhl für Umwelttechnik +
Ökologie im Bauwesen der RUB (Prof. Dr. Harro Stolpe)
zusammen mit dem Ministerium für Umwelt und Naturschutz,
Landwirtschaft und Verbraucherschutz NRW. Sie findet im
Technologiezentrum Ruhr (TZR) an der Ruhr-Universität
(Universitätsstr. 142, 44799 Bochum) statt.

Nutzer und Anbieter sollten sich abstimmen

Daten zur Grundwasserbewirtschaftung werden heute in den
verschiedensten Institutionen gewonnen und – meist für
eigene Zwecke – genutzt. Da sie aber auch an anderen Stellen
für Planungs- und Überwachungszwecke nötig sind, sollten
möglichst auch andere Institutionen Zugriff darauf haben. An
einer ausreichenden Vernetzung dafür fehlt es aber noch.
Verbesserungen auf diesem Gebiet würden die Arbeit von
Behörden, Wissenschaft, Versorgungsunternehmen und
Planungsbüros wesentlich effektiver machen. Ein Ziel der
Tagung ist daher, Datenanbieter und Nutzer
zusammenzubringen. Denn die Frage ist nicht nur, woher die
Daten bezogen werden können, sondern auch welche Qualität
die Daten haben und welche Art Daten gebraucht werden:
Benötigt der Nutzer z. B. Originaldaten oder bereits
interpretierte? Nutzer sollen ihre Ansprüche, Anbieter ihre
Leistungen darstellen. Vertreter von Städten und Verbänden,
von Wasserwerken und aus Universitäten werden zu Wort kommen
und ihre jeweiligen Bedürfnisse schildern.

Ausstellung zeigt Hard- und Software und Projekte

In der Diskussion sollen die Teilnehmer dann eine
Perspektive für ein nutzergerechtes Datendargebot
erarbeiten. Auch die Vernetzung von Nutzern und Anbietern,
z. B. durch eine Metadatenbank Grundwasser, steht auf dem
Programm. Die Ergebnisse der Veranstaltung werden gesammelt
und sollen später als Reader erscheinen. Neben den Vorträgen
wird es auf der Tagung außerdem eine Ausstellung geben, auf
der Hard- und Software von Fachinformationssystemen zu sehen
sein werden. Die Besucher erwartet außerdem die Präsentation
von Projekten aus Ingenieurbüros, Hochschulen und Behörden
zum Thema Grundwasser.

Weitere Informationen
Prof. Dr. Harro Stolpe, Dipl.-Ing. Sylvia Meister, Fakultät
für Bauingenieurwesen der Ruhr-Universität, 447780 Bochum,
Tel. 0234/32-27551, Fax: 0234/32-14701, Email:
harro.stolpe@ruhr-uni-bochum.de,
sylvia.meister@ruhr-uni-bochum.de, Internet:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/ecology/wasserforum

Programm

9.00 Uhr Begrüßung und Einführung

Fachinformationssysteme für das Grundwasser - Anmerkungen
zum Istzustand - Herr Prof. Dr. Stolpe, Ruhr-Universität
Bochum, Umwelttechnik + Ökologie im Bauwesen; Herr Dr.
Friedrich, Ministerium für Umwelt und Naturschutz,
Landwirtschaft und Verbraucherschutz

10.30 Uhr: Parallele Arbeitsgruppen: Fachinformationssysteme
Grundwasser

a) Daten für die kommunale Grundwasserbewirtschaftung:
Kommunale Fachinformationssysteme

Moderation: Herr Dr. Du Bois, Stadt Bielefeld
11.00 Uhr: Stadt: Herr Dr. Dümmer, Stadt Bielefeld

11.30 Uhr: Ingenieurbüro: Herr Prof. Dr. Sporbeck, Froelich
+ Sporbeck, Ingenieurbüro

12.00 Uhr: Universität / Wissenschaft: Herr Dr. Wegner,
Universität Dortmund

b) Daten für eine umweltverträgliche Grundwassernutzung:
Fachinformationssysteme in der Versorgungswirtschaft

Moderation: Herr Dipl.-Ing. Peterwitz, Gelsenwasser AG
11.00 Uhr: Stadt / Wasserwerk: Frau Dr. Bantz, Stadt
Düsseldorf

11.30 Uhr: Ingenieurbüro: Herr Dipl.-Geol. Linder,
Spiekermann GmbH

12.00 Uhr: Wasserwerk: Herr Dipl.-Geol. Schumacher,
Niederrheinische Versorgung und Verkehr AG, Mönchengladbach

c) Daten für die landesweite Grundwasserbewirtschaftung:
Fachinformationssysteme auf Landesebene

Moderation: Herr Dipl.-Ing. Erich Hormann, Staatliches
Umweltamt Bielefeld
11.00 Uhr: Wasserverband: Herr Dr. Bucher, Erftverband

11.30 Uhr: Ingenieurbüro: Herr Dr. Stein, Kisters AG

12.00 Uhr: Universität / Wissenschaft: Herr Prof. Dr.
Schetelig et al., RWTH Aachen


12.30 Uhr: Diskussion, Erarbeitung von Ergebnissen in den
einzelnen Arbeitsgruppen

14.30 Uhr: Plenum: Vorstellung der Ergebnisse aus den
Arbeitsgruppen und Diskussion

15.30 Uhr: Geoinformationssysteme - Perspektiven, Visionen -
Herr Dr. Waluga, Ruhr-Universität Bochum

16.00 Uhr: Schlussreferate und Abschlussdiskussion

Herr Dr. Friedrich, Ministerium für Umwelt und Naturschutz,
Landwirtschaft und Verbraucherschutz; Herr Prof. Stolpe,
Ruhr-Universität Bochum, Umwelttechnik + Ökologie im
Bauwesen

17.00 Uhr: Ausstellung




--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch