[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00279) 13.10.2000 13:21

Mann der ersten Stunde der RUB-Mineralogie verstorben


Mann der ersten Stunde der RUB-Mineralogie verstorben
Dr. Hans Dietrich Trochim war bei Studenten und Kollegen
beliebt
Mitbegründer der renommierten Präparatorenfachschule


Die RUB trauert um ein Gründungsmitglied. Dr. Hans Dietrich
Trochim, Studienprofessor a. D., war ein Mann der ersten
Stunde auf dem Campus, der sich im Institut für Mineralogie
(Fakultät für Geowissenschaften der RUB) durch große
wissenschaftliche wie menschliche Verdienste ausgezeichnet
hat. Dr. Trochim ist am 30.09.2000 in Bochum verstorben,
vergangenen Dienstag, 10.10.2000, wurde er in Darmstadt zu
Grabe getragen.

Foto von H. D. Trochim

Ein Foto von Dr. Hans Dietrich Trochim im jpg.-Format ist
dieser Presseinformation beigefügt. Foto: Institut für
Geologie, Mineralogie und Geophysik der RUB.

Aufbau der petrographischen Sammlung

Bereits drei Jahre bevor das Institut für Mineralogie seine
Räumlichkeiten im Gebäude NA beziehen konnte, begann Dr.
Trochim damit, die Mineral- und Gesteinssammlungen sowie die
experimentellen Einrichtungen aufzubauen. Er war maßgeblich
daran beteiligt, dass das Institut Sammlungen anlegen
konnte, die etwa 20.000 Mineral- und 24.000 Gesteinsproben
umfassen - mit schöpferischer Hand und wissenschaftlicher
Neugier widmete er sich diesem Unterfangen. Die RUB hat
heute eine der international bedeutendsten petrographischen
Sammlungen.

Mineralogischer Ritterschlag für Präparatoren ...

Hans Dietrich Trochims Schwerpunkte in der Lehre waren die
mineralogisch-optischen Bestimmungsmethoden und die
Spezielle Mineralogie, die er sowohl in der RUB als auch in 
Lehraufträgen an den Nachbaruniversitäten vertrat. Darüber
hinaus hat er auch populärwissenschaftlich - an
Volkshochschulen - das Bewusstsein für die Mineralogie einer
breiten Öffentlichkeit näher gebracht. Nicht zuletzt war er
auch maßgeblich daran beteiligt, die Präparatorenfachschule
in Bochum zu gründen und aufzubauen: Eine Einrichtung, die
in Deutschland einzigartig ist. Viele von Deutschlands
Präparatoren haben von Hans Dietrich Trochim ihren
mineralogischen Ritterschlag bekommen ...

Stets ansprechbarer Berater

Hans Dietrich Trochim war bei Studierenden und Kollegen
überaus beliebt. Er war gleichermaßen der "Geheimpsychologe"
des Instituts wie auch stets ansprechbarer Berater vieler
Generationen von Studentinnen und Studenten. Über Jahrzehnte
hinweg arbeitete Dr. Trochim in der universitären
Selbstverwaltung durch Gremienarbeit mit, und auch auf
Landes- und Bundesebene setzte er sich für sein Fach und
seinen Berufsstand ein.

Weitere Informationen

Dr. Olaf Medenbach, Fakultät für Geowissenschaften, Institut
für Geologie, Mineralogie und Geophsysik, Lehrstuhl für
Petrologie, NA 03/173, Tel.: 0234/32-23519, Fax:
0234/32-14433 eMail: olaf.medenbach@ruhr-uni-bochum.de;
Internet: http://www.mineralogie.ruhr-uni-bochum.de/

Hintergrundinformation: Vita Dr. Hans Dietrich Trochim

Geboren am 04.08.1928 in Hofgeismar, Hessen, Abitur 1946
Realgymnasium Hofgeismar, 1948/49 tätig im Bergbau auf der
Zeche Prinz-Regent, Bochum, 1950-56 Studium der Geologie, TH
Darmstadt, 1956 mit Diplom abgeschlossen, 1956-60
Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Freiburg,
1960 Promotion Mineralogie/Petrographie in Freiburg, 1960-66
Wissenschaftlicher Assistent in Freiburg, 1966-1993
Wissenschaftlicher Assistent, Kustos, Oberkustos,
Akademischer Oberrat, Studienprofessor an der RUB,
10.08.1993 Eintritt in den Ruhestand, 30.09.2000 verstorben
in Bochum.


-- 
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

JPEG image


zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch