[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00183) 03.07.2000 14:31

Prof. Hermann Josef Pottmeyer hält Abschiedsvorlesung


Bochum, 03.07.2000
Nr. 180


Berater des Papstes wird emeritiert
Prof. Hermann Josef Pottmeyer hält Abschiedsvorlesung  
Die katholische Theologie und das II. Vatikanische Konzil


Einer der bedeutendsten deutschen Fundamentaltheologen und
Berater des Papstes  - der Bochumer Wissenschaftler Prof.
Dr. theol., Lic. phil. Hermann Josef Pottmeyer - wird zum
Ende des Semesters emeritiert. Aus diesem Anlaß lädt die
Katholisch-Theologische Fakultät der RUB ein zu seiner
Abschiedsvorlesung: "Die katholische Theologie und das II.
Vatikanische Konzil" (Mittwoch, 5. Juli, 10 Uhr, Hörsaal
H-GA 20). 

Akademisches Werk

Mehr als 25 Jahre gehört Prof. Pottmeyer der Kath.-Theol.
Fakultät der RUB an. In dieser Zeit hat er mehrere
auswärtige Rufe ausgeschlagen, ist "seiner Fakultät treu
geblieben" und hat eine große Anzahl von Promotionen
gefördert; einige seiner Schüler sind selbst inzwischen
Lehrstuhlinhaber. In Schriften und Vorträgen sowie in
Predigten hat er die nachkonziliare Ekklesiologie, die
theologische Lehre von der christlichen Kirche, vertreten
und sich für die Wiederaufnahme und Weiterführung des
Zweiten Vatikanischen Konzils eingesetzt. Dabei hat er sich
weit über die Grenzen seiner theologischen Fakultät hinaus
engagiert. An der "Gregoriana" in Rom und an verschiedenen
nordamerikanischen Hochschulen hat er Gastvorlesungen
gehalten und dabei sein fundamentaltheologisches Konzept
dargelegt. Die Fundamentaltheologie untersucht die
Grundlagen, auf denen die Kirche aufgebaut ist. Auf diese
Weise hat er die Rezeption des Zweiten Vatikanums
nachdrücklich gefördert. Prof. Pottmeyer ist Mitherausgeber
des "Handbuchs für Fundamentaltheologie".

Biographisches

Hermann Josef Pottmeyer wurde am 1.6.1934 in
Bocholt/Westfalen geboren. Von 1954 bis 1963 studierte er
Philosophie und Theologie in Münster und Rom, 1960 wurde er
zum Priester geweiht. Zum Doktor der Theologie wurde er 1964
an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom promoviert,
die Habilitation für das Fach Dogmatik und Dogmengeschichte
und die Ernennung zum Dozenten erfolgte 1974 an der
Kath.-Theol. Fakultät der Universität Münster. Seit 1974 ist
Pottmeyer Professor für Fundamentaltheologie der
Kath.-Theol. Fakultät der RUB, in den Jahren 1975 bis 76
stand er der Fakultät als Dekan vor. Offizieller Berater in
der Glaubenskommision der deutschen Bischofskonferenz ist er
seit 1980, die zweite Berufung durch den Papst erfolgte 1997
und seit 1987 ist er offizieller Berater für das
Zentralkommitee der deutschen Katholiken, seit 1989 Mitglied
im Ökumenischen Arbeitskreis evangelischer und katholischer
Theologen (Jäger-Stählin-Kreis), seit 1993 in der
Internationalen Theologenkommision in Rom und seit 1994 im
Wissenschaftlichen Beirat des Instituto Paolo VI. in
Mailand. Für außerordentliche Leistungen in der
theologischen Forschung wurde ihm 1991 der
Johannes-Quasten-Award durch The Catholic University of
America, Washington D.C. verliehen, 1998 wurde er zum
Ehrendoktor der Theologischen Fakultät der Päpstlichen
Theologischen Akademie Krakau promoviert.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Heinrich Reinhardt, Dekan der
Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität
Bochum, 44780 Bochum, Tel.: 0234/32-22620


-- 
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch