[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00104) 25.04.2000 09:54

RUBITEC sucht Partner/innen zur Entwicklung


Bochum, 25.04.2000
Nr. 103

RUBITEC sucht Partner/innen zur Entwicklung
An der RUB entdeckt: Leuchtende Si-Nanostrukturen
Neues Herstellungsverfahren für optoelektronische Bauteile

Die RUBITEC - Gesellschaft für Innovation und Technologie
der Ruhr-Universität mbH - sucht Unternehmen für die
Weiterentwicklung eines neuen Herstellungsverfahrens für
optoelektronische Bauteile mittels Si-Nanostrukturen. Das an
der RUB (Institut für Experimentalphysik) entdeckte
Verfahren erlaubt die kostengünstige Integration
optoelektronischer Komponenten in konventionelle
Silizium-Technologie. In Verbindung mit einem in Bochum
konzipierten Ionenprojektionsverfahren sind sowohl
Prototyping als auch Kleinserienfertigung möglich. RUBITEC
vermarktet das Verfahren für die RUB und sucht derzeit zu
seiner Weiterentwicklung Partner/innen in der Wirtschaft.

RUB-Transfer mit RUBITEC professionalisiert

Als erste Universität in NRW hat die RUB im März 1998 eine
Forschungs- und Verwertungsgesellschaft gegründet: "RUBITEC
- Gesellschaft für Innovation und Technologie". RUBITEC
organisiert u.a. Gründungstage an der RUB, veranstaltet die
Kompaktseminare "Vom Studium in die Selbständigkeit" und
berät Existenzgründer bei Förderung und Finanzierung.
Außerdem beschleunigt RUBITEC den Transfer von Ergebnissen
aus Forschung und Entwicklung (F+E) aus der Hochschule in
die Praxis, initiiert, managt und entwickelt F+E-Ergebnisse
weiter bis zur Marktreife und sorgt sich um die Patentierung
von Ideen und Entwicklungen aus der Hochschule.

Kontakt

RUBITEC - Gesellschaft für Innovation und Technologie der
Ruhr-Universität Bochum mbH, Gebäude FNO, 44780 Bochum,
Tel.: 0234/32-11950, Fax: 0234/32-14194, E-Mail:
rubitec@ruhr-uni-bochum.de

Weitere Informationen zu Si-Nanostrukturen

Diplomphysiker Heiner Röcken, Institut für
Experimentalphysik III, Ruhr-Universität Bochum, 44780
Bochum, Tel: 0234/32-23576, Fax: 0234/32-14172, E-Mail:
roecken@ep3.ruhr-uni-bochum.de

-- 
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch