[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00035) 02.02.2000 14:23

Chemievorlesungen für Schüler


Bochum, 02.02.2000
Nr. 35

Universitätsluft schnuppern
Die Fakultät für Chemie lädt ein
Schülerinnen und Schüler an der RUB


Von der Schule an die Universität - das planen viele
Schülerinnen und Schüler nach dem Abitur. Doch die Wenigsten
wissen, was sie eigentlich studieren wollen. Aus diesem
Grund veranstaltet die RUB seit einigen Jahren verstärkt
Schnuppervorlesungen für Schülerinnen und Schüler, die sich
über Studienangebote und Studienbedingungen informieren
möchten. In diesem Jahr lädt die Fakultät für Chemie
erstmalig an drei Terminen dazu ein, einen Blick hinter die
Kulissen der einzelnen Fachbereiche zu werfen. Die
Veranstaltungen werden jeweils mittwochs (16.02., 23.02.,
01.03.2000) von 14.30 bis ca. 17.15 Uhr im Hörsaal HNC 10
der RUB stattfinden. Nicht nur Schülerinnen und Schüler,
sondern alle naturwissenschaftlich Interessierten sind
herzlich willkommen.

Kerndisziplin der Naturwissenschaft

Neben den Fächern Biologie und Physik zählt die Chemie als
Wissenschaft und Technik zu den Kerndisziplinen der
Naturwissenschaften, die unser modernes, sich rasant
entwickelndes Alltagsleben prägen. Gegenstand der
angebotenen Vorlesungen sind daher Forschungsmethoden und
-ziele in aktuellen Bereichen der Chemie. Die Vorträge und
Experimente richten sich an ein breites Publikum und sind
allgemein verständlich gehalten. In einer anschließenden
Diskussionsrunde finden die Teilnehmer Zeit, weiterführende
Gespräche mit den Veranstaltern zu führen und Fragen zu
stellen. Außerdem werden Studenten, Assistenten und
wissenschaftliche Mitarbeiter Führungen durch die
wissenschaftlichen Einrichtungen der Fakultät anbieten.

Termine

16. Februar 2000, Prof. Dr. Christoph Wöll: "Haften, Kleben,
Schmieren: Die Chemie der Oberfläche" (mit Experimenten)

23. Februar 2000, Prof. Dr. Roland A. Fischer "Chemie und
Energie" (Experimentalvorlesung)

01. März 2000, Prof. Dr. Günter von Kiedrowski: "Über den
chemischen Ursprung des Lebens" 

Weitere Informationen

Prof. Dr. Roland Fischer, Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl
für Anorganische Chemie II, 44780 Bochum, Tel.: 0234/
32-23629, E-mail: RFischer@aci.ruhr-uni-bochum.de


-- 
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch