[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00258) 26.10.1999 15:16

RUB-Philosoph Prof. Sass in chinesischer Ethik-Kommission


Bitte beachten Sie ab 1. Oktober 1999 unsere
	neue Telefonnummer: 		0234/32-22830
	neue Fax-Nummer: 		0234/32-14136

Bochum, 26.10.1999
Nr. 249

Einer von drei Ausländern
RUB-Philosoph Prof. Sass in chinesischer Ethik-Kommission
Human-Genom-Projekt birgt Hoffnungen und Gefahren


Prof. Dr. phil. Hans-Martin Sass (Institut für Philosophie
der Ruhr Universitaet und Zentrum fuer Medizinische Ethik)
wurde am 21. Oktober  1999 in die Ethikkommission des
Chinese National Human Genome Center gewählt. Das nationale
chinesische Zentrum für die Forschungen am menschlichen
Genom ist mit etwa 5% in die internationale Kooperation der
Entschlüsselung des gesamten menschlichen Genoms
eingebunden. Es beschäftigt sich vor allem auch mit der
molekulargenetischen Erforschung von solchen Erbkrankheiten,
die unter Asiaten  weiter verbreitet sind als unter
Europäern und Amerikanern. 

Vor Eugenik gewarnt 

Neben den Professoren Paul Unschuld (München) und Dorothee
Werty (Boston, USA) ist Prof. Sass einer der drei
nichtchinesischen Mitglieder dieser Ethikkommission. Herrn
Professor Sass wurde am 21. Oktober in Shanghai, dem Sitz
des chinesischen Genomforschungszentrums im Rahmen einer
Feierstunde die Ernennungsurkunde ausgehändigt. Professor
Sass wies darauf hin, dass die Forschungen zum menschlichen
Genom für den Fortschritt der Medizin und die Heilung vieler
genetischer Krankheiten fruchtbar werden kann, dass aber den
Gefahren einer neuen Form von Eugenik und der kommerziellen
Ausbeutung des men-schlichen Genoms begegnet werden müsse.
Professor Sass war 1993-1996 Mitglied des International
Bioethics Committee der UNSECO und hat maßgeblich an der
Formulierung der UNESCO Erklärung zum Schutz des
menschlichen Genoms beigetragen.




-- 
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch