[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00245) 15.10.1999 14:21

RUB auf dem Weg zum Studium Generale


Bitte beachten Sie ab 1. Oktober 1999 unsere
	neue Telefonnummer: 		0234/32-22830
	neue Fax-Nummer: 		0234/32-14136

Bochum, 15.10.1999
Nr. 236

Uni steht allen Interessierten offen
RUB auf dem Weg zum Studium Generale
Fächerübergreifendes Veranstaltungsprogramm Winter 1999/2000


Mit einer neuen Informationsbroschüre begeht die RUB den
ersten Schritt auf dem Weg zu einem "studium generale". Das
soeben erschienene Heft versammelt aus dem reichhaltigen,
öffentlich zugänglichen Veranstaltungsangebot eine Auswahl
jener Ringvorlesungen und Veranstaltungen, die auch für ein
breiteres Publikum von Interesse sein mögen. Gleichzeitig
will das Rektorat der RUB mit dieser Initiative die
Studierenden und Lehrenden der Universität dazu anregen,
über ihre Fachgrenzen hinaus zu schauen und an
Veranstaltungen anderer Fächer und Fakultäten teilzunehmen.
Das Heft liegt im Informationsamt der Stadt Bochum, im
Verkehrsverein Bochum und in den Schalterhallen der
Stadtspar-kasse Bochum sowie an mehreren öffentlich
zugänglichen Orten  auf dem Campus der RUB aus.

Das Wissen von Experten in einen Topf werfen

Wie Rektor Prof. Dr. Dietmar Petzina in seinem Vorwort
betont, ist mit dem Heft der Versuch verbunden, "unseren
Bildungauftrag mit neuen Impulsen beleben (zu) wollen. Es
geht uns darum, angesichts der fortschreitenden
Spezialisierung des Wissens wie der Wissensgebiete sowohl
der Bevölkerung in der Region als auch den Mitgliedern
unserer Universität allgemeinverständlich grundlegende
Erkenntnisse im Überblick anzubieten." 

Große Themenvielfalt: Von Avantgarde bis Schlafmedizin

Diesem Zweck dienen insbesondere Ringvorlesungen: Dozenten
aus verschiedenen Disziplinen stellen ein Problem jeweils
aus ihrer speziellen Sicht den Zuhörern dar, so dass ein
Thema von allen Seiten beleuchtet wird. Der Themenvielfalt
sind im neuen Programm keine Grenzen gesetzt: Da referieren
z. B. Experten aus den einzelnen Fachgebieten der
Philologie, der Kunstgeschichte und der Musikwissenschaft
über die Avantgarde in all ihren Formen, der bildenden
Kunst, der Musik und der Literatur in unterschiedlichen
Ländern Europas und Amerikas. Wer nachts kein Auge zutut,
dem sei die Ringvorlesung zum Thema Schlafmedizin ans Herz
gelegt: Hier stellen Ärzte verschiedener Fachrichtungen die
neuen Erkenntnisse aus ihrem jeweiligen Spezialgebiet dar.
Interessant verspricht auch eine Veranstaltung der
historischen Fakultät zu werden, bei der sich Referenten aus
ganz Deutschland der neuen deutschen Geschichte seit 1945
widmen. 

Demnächst in jedem Semester: Uni für alle

Die Broschüre erscheint in diesem Wintersemester zu ersten
Mal. Damit tut die Ruhr-Universität den ersten Schritt in
Richtung Studium Generale, zu dem die Planung schon auf
Hochtouren läuft. In Zukunft soll in jedem Semester ein
solches aktuelles Programm erscheinen.



-- 
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch