[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00221) 27.09.1999 14:53

Migrationsforscherin auf der RUB-Maria-Jahode-Professur


Bitte beachten Sie ab 1. Oktober 1999 unsere
	neue Telefonnummer: 		0234/32-22830
	neue Fax-Nummer: 		0234/32-14136

Bochum, 27.09.1999
Nr. 215

Migration hat ein Geschlecht
Frauenforschung zum Thema "Wanderungen"
Prof. Dr. Mirjana Morokvasic-Müller im WS zu Gast an der RUB


Die Marie-Jahoda-Gastprofessur für Internationale
Frauenforschung (Fakultät für Sozialwissenschaft der RUB,
Sektion für Soziologie) hat eine weitere renommierte
Wissenschaftlerin für einen einsemestrigen Aufenthalt an der
RUB eingeladen: Prof. Dr. Mirjana Morokvasic-Müller,
Soziologin aus Ex-Jugoslawien, hat sich in der
internationalen Migrationsforschung einen Namen gemacht.
Derzeit arbeitet sie in Frankreich u. a. an der Université
Paris X und ist als Politikbe-ra-terin für die UNESCO und EU
tätig. Prof. Dr. Mirjana Morokvasic-Müller war schon
mehrfach in Deutschland, etwa am Berliner
Wissenschaftszentrum. Zuletzt engagierte sie sich bei der
Internationalen Frauenuniversität (Expo 2000) in Hannover in
der Arbeitsgruppe "Migration".

Eine Foto-Datei von der Professorin kann bei der
Pressestelle angefordert werden.

Zweisprachiges Seminar 

An der RUB veranstaltet Mirjana Morokvasic-Müller im
Wintersemester jeden Mittwoch von 10.00 bis 12.00 Uhr ein
zweisprachiges Seminar zum Thema "Geschlecht und Migration".
Es steht Studierenden und Interessierten aller
Fachrichtungen offen. Außerdem wird die RUB-Gastprofessorin
auch an anderen Universitäten und Institutionen Vorträge
halten.

"Geschlecht und Krieg"

Seit zwei Jahrzehnten forscht und lehrt Prof. Dr. Mirjana
Morokvasic-Müller über Migration, Geschlecht, Nationalismus,
Ethnizität und Politik. Ihre Ergebnisse zeigen die
Vergeschlechtlichung von Migration. Desgleichen ist das
Geschlecht von ethnischer und nationaler Zugehörigkeit
betroffen. Im Zusammenhang der Politikberatung für die
UNESCO und EU beschäftigt sich Mirjana Morokvasic-Müller
auch mit aktuellen Kriegssituationen und innerstaatlichen
bewaffneten Auseinandersetzungen. Unter dem Thema
"Geschlecht und Krieg" ("Gender and War") wird daher auch
ein Workshop im kommenden Wintersemester stehen.

Publikationen

Die Veröffentlichungen von Mirjana Morokvasic-Müller
beschäftigen sich mit den komplexen politischen
Verhältnissen, die aus Menschen Migrantinnen und Migranten
machen. Dazu veröffentlichte sie gemeinsam mit H. Rudolph
1994 das Buch "Wanderungsraum Europa, Menschen und Grenzen
in Bewegung". Den Zusammenhang von Migration und Geschlecht
bearbeitet sie (gemeinsam mit H. Rudolph) in "Emigration und
Danach: Jugoslawische Frauen in Westeuropa" (1987). Prof.
Dr. Mirjana Morokvasic-Müller ist Mitherausgeberin der
Fachzeitschriften "Current Sociology - Sociologie
Contemporaine", "Migration", "Revues d'études comparatives
est-ouest" und "Balkanologie".

Namenspatronin

Seit Ende 1994 gibt es an der RUB die
Marie-Jahoda-Professur. Sie wird zweimal jährlich
semesterweise vergeben. Die Seminare und Workshops haben
sich mittlerweile als reges und anerkanntes Diskussionsforum
etabliert. Die über neunzigjährige Namenspatronin Marie
Jahoda aus Wien war Professorin für Sozialpsychologie in den
USA und Großbritannien und forschte u. a. zu den Themen
Arbeitslosigkeit und Vorurteilsstrukturen.

Weitere Informationen

Dr. Paula-Irene Villa, Fakultät für Sozialwissenschaft, GC
04/501, Tel.: 0234/700-2986, -5413, Fax: 0234/7094-502,
eMail: paula.villa@ruhr-uni-bochum.de


-- 
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch