[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00139) 10.06.1999 16:25

2. Bochumer Ökonomen-Tag lädt zur Diskussion ein


Bochum, 10.06.1999
Nr. 132

Perspektiven der Deutschen Wirtschaft
2. Bochumer Ökonomen-Tag lädt zur Diskussion ein
Vom Rechnungswesen bis zur Zukunft des intern.
Währungssystems


Die Zukunftsperspektiven der deutschen Wirtschaft stehen im
Zentrum des hochrangig besetzten 2. Bochumer Ökonomen-Tages
"Wirtschaftswissenschaft und Unternehmenspraxis" (12. Juni
1999, ab 15 Uhr, Hörsäle HGC 10-50), zu dem die Vereinigung
der Bochumer Wirtschaftswissenschaftler (BOWI) einlädt. Zum
zweiten Mal nach der erfolgreichen Veranstaltung 1997 und
seit Gründung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der
RUB im Jahre 1965 veranstaltet die Absolventenvereinigung
eine Tagung, zu der mehr als 5.000 Ehemalige eingeladen
sind. Ein Hauptredner ist Bundesbankpräsident a.D. und
Ehrendoktor der RUB Dr. h.c. mult. Karl-Otto Pöhl. Die
Medien sind herzlich willkommen.

Bochumer Forschungsfelder und Kontaktbörse

Ziel des Ökonomentages ist es, Perspektiven der deutschen
Wirtschaft für die kommenden Jahre aus der Sicht der
Wirtschaftswissenschaft und der Unternehmenspraxis zu
beleuchten. In vier parallelen Foren greifen die Bochumer
Absolventen zentrale Lehr- und Forschungsfelder der Bochumer
Wirtschaftsfakultät auf und diskutieren künftige
Entwicklungen. Ein weiteres Anliegen ist die Kontaktpflege
zwischen Ehemaligen untereinander und zu ihren Professoren.

Weitere Informationen
-
Dipl.-Oek. Roland Waniek, 1. Vorsitzender von BOWI, Tel.
0234/308 097, 0234/700-5366, Fax: 0234/309959, e-mail:
bowi@ruhr-uni-bochum.de, http://www.ruhr-uni-bochum.de/bowi

Programm

15:00 Uhr, Begrüßung und Eröffnung, Hörsaal HGC 10, Roland
W. Waniek, Rektor Prof. Dr. Dietmar Petzina, Dekan Prof. Dr.
Volker Nienhaus 

15:45 Uhr, Diskussionsforen

Forum I: Konvergenz von internem und externem
Rechnungswesen?, Hörsaal HGC 20, Leitung: Dr. Barbara
Wischermann, Thesen: Prof. Dr. Hans Dirrigl, Albert
Weismüller (Mannesmann AG); Podium: Prof. Dr. Hannes Streim,
Bernd Joachim Menn (Bayer AG)

Forum II: Unternehmenskooperationen und
Unternehmensfusionen, Hörsaal HGC 30, Leitung: Dr. Stephan
Paul, Thesen: Prof. Dr. Peter Hammann, Dr. Horst Müller und
Michael Rohleder (Dresdner Bank), Dr. Rüdiger Grube
(DaimlerChrysler AG) Podium: Dr. Wolfram Nolte (AXA Colonia
Konzern AG), Dr. Peter Hoch (Bayrische Hypo- und Vereinsbank
AG)

Forum III: Ökonomische Auswirkungen der Steuerreform,
Hörsaal HGC 40, Leitung: Dr. Roland Wolf, Thesen: Prof. Dr.
Dr. h.c. mult. Dieter Schneider, Prof. Dr. Paul Klemmer
(RUB, Präsident des Rheinisch-Westfälischen Instituts für
Wirtschaftsforschung - RWI - in Essen), Podium: Dr. Georg E.
Kosing (Th. Goldschmidt AG), Horst Langel

Forum IV: Generationenvertrag und alternative Wege der
Alterssicherung, Hörsaal HGC 50, Leitung: Prof. Dr. Rolf
Hüpen, Thesen: Prof. Dr. Eckart Bomsdorf, Manfred
Lautenschläger (MLP AG), Podium: Prof. Dr. Dr. Förster, Dr.
Ulrich Roppel

18:30 Uhr, Abschlußforum, Die Zukunft des internationalen
Währungssystems, Hörsaal HGC 10, Dr. h.c. mult. Karl Otto
Pöhl, Bundesbankpräsident a.D.

19.30 Uhr, Empfang mit Buffet, Foyer HGC

-- 
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch