[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00095) 27.04.1999 14:29

RUB will mit neuer Akademie Weiterbildung professionalisieren


Bochum, 27.04.1999
Nr. 90

Lebenslanges lernen in der Hochschule ...
Wissenschaft und Praxis für Führungskräfte
Weiterbildung: „Akademie der RUB e.V.“ gegründet


Mit einer vor wenigen Tagen neu gegründeten „Akademie der
Ruhr-Universität e.V.“ steigt die RUB jetzt auch mit einem
privatwirtschaftlich organisierten Träger in das professionelle
Management von Weiterbildung ein. Ziel dieser von Professoren und
Mitgliedern aus der Führungsetage der Universität gestarteten Akademie
ist es, Führungskräften und anderen Interessenten aus Wirtschaft,
Industrie, Bildung und Verwaltung Weiterbildungsangebote
bereitzustellen, die ebenso praxisnah wie auf hohem gesicherten
wissenschaftlichen Niveau sind und maßgeschneidert werden können.

Mehr Attraktivität bei universitären Weiterbildungsangeboten

Lebenslanges Lernen steht auf der Agenda: Die Akademie will gezielt
Kompetenzen wissenschaftlicher Weiterbildung bündeln, für die schnelle
Umsetzung von Forschungsergebnissen in die Praxis sorgen und
Kooperationen sowie neue Formen der public-private-partnership mit
anderen Trägern und Interessenten der Weiterbildung eingehen. Ziel der
Akademie ist es, in neue Dimensionen der Weiterbildung vorzustoßen, in
denen universitäre Angebote noch nicht bestehen. Sie will Angebote
machen, die den hohen Qualitätsstandards von Universitäten entsprechen,
aber ohne staatliche Genehmigungsvorbehalte agieren und somit die
Attraktivität und Flexibilität universitärer Weiterbildung steigern.
Dabei will sich die Akademie auf diesem Markt positionieren, indem sie
gezielt Bildungsbedarf von Unternehmen ermittelt und befriedigt, in
Experimenten neue Formen der Weiterbildung entwickelt, erprobt und
wissenschaftlich begleitet. Schließlich sollen auch Studierende von der
Akademie profitieren, indem sie gezielt in Lehr- und Lernprozesse
eingebunden werden.

Beitrag zum Strukturwandel

Als Hilfen bei Umstrukturierungsprozessen in Unternehmen und damit als
Beitrag zu einem Strukturwandel sollen die Angebote verstanden werden,
die die Akademie in enger Verbindung zur Praxis entwickeln wird. Unter
anderem sollen mit Weiterbildungsofferten neue Perspektiven für
leistungsorientierte Mitarbeiter entstehen, ebenso z. B. neue
Arbeitsprozesse in Unternehmen unterstützt werden. Schließlich sollen
auch Angebote für Mitarbeiter maßgeschneidert werden, die bei der
Einführung neuer Steuerungsprozesse und Verwaltungsreformen besonders
qualifiziert werden müssen.

Frei von Einschränkungen des HRG

Die Vorteile einer zunächst als Verein gegründeten Akademie, deren
Weiterentwicklung zu einem kommerziellen Unternehmen durchaus möglich
ist, liegen auf der Hand: Die Einrichtung ist rechtlich selbständig und
unterliegt nicht den Einschränkungen des Hochschulrahmengesetzes oder
des NRW-Universitätsgesetzes. Damit kann sauber unterschieden werden
zwischen dienstrechtlichen Aufgaben von Hochschullehrern und ihrem
Engagement in den Akademieprogrammen, ohne daß Fragen des Kapazitäts-
und des Dienstrechts berührt werden. Gleichzeitig möchte sich die
Universität mit der Akademie neue Einnahmequellen erschließen.

Konsequenter Schritt auf dem Weg der Professionalisierung

Diese Neugründung ist ein weiterer konsequenter Schritt der RUB auf dem
Weg zur Reform des Hochschulwesens: Die Professionalisierung, die mit
RUBITEC – Gesellschaft für Innovation und Technologie der RUB – auf dem
Gebiet des Technologietransfers begonnen wurde, findet nun ihre
Fortsetzung auf dem Gebiet der Weiterbildung mit der neuen „Akademie der
RUB“. Ein Vorbild der Akademie arbeitet bereits seit Jahren erfolgreich
an der RUB: Die Akademie für öffentliche Gesundheit e.V., die seit 1990
Summer Schools und Fortbildungen in Epidemiologie, Medizinischer
Biometrie und Dokumentation in Kooperation mit den Fachgesellschaften
und in- und ausländischen Universitäten anbietet.

Mit dem guten Namen der RUB

Die Neugründung trägt mit Genehmigung des Rektorats den Namen „Akademie
der Ruhr-Universität“, um bereits in ihrem Auftritt die hohen
universitären Qualitätsstandards ihrer Angebote zu dokumentieren, die
sie in enger Verzahnung mit der Praxis entwickelt. Zum Vorsitzenden hat
die Gründungsversammlung Prof. Dr. Lienhard Lötscher (Kulturgeographie,
Geographisches Institut der RUB) gewählt; seine beiden Stellvertreter
sind Prof. Dr .Volker Nienhaus (Wirtschaftspolitik, Fakultät für
Wirtschaftswissenschaft) und der derzeitige Prorektor für Forschung und
wissenschaftlichen Nachwuchs, Prof. Dr. Hans J. Trampisch (Medizinische
Informatik, Biometrie und Epidemiologie, Medizinische Fakultät der RUB).
Die Geschäfte der Akademie führt Dipl. rer. soc. Walter Dieckmann
(Medizinische Fakultät der RUB).

Gründerpersönlichkeiten

Zu den Gründungsmitgliedern der Akademie gehören darüber hinaus die
Professoren Dr. Horst Fischer (Institut für Friedenssicherungrecht und
humanitäres Völkerrecht), Dr. Ulrich Kunze (Nanoelektronik, Prorektor
für Struktur, Planung und Finanzen), Dr. Müller-Michaels
(Literaturwissenschaft, Didaktik der Germanistik, Prorektor für Lehre,
Studium und Studienreform), Dr. Dietmar Petzina (Wirtschaftsgeschichte,
Rektor), Dr. Dietmar Schulte (Klinische Psychologie), Dr. Heinrich
Wottawa (Psychologie, Methodenlehre, Diagnostik, Evaluation) sowie Dr.
Wilhelm Löwenstein (Institut für Entwicklungsforschung und
Entwicklungspolitik), Dr. Bernhard Wiebel (Kanzler der RUB), Gerhard
Möller (stellvertretender Kanzler) und Hans-Helmut Weigmann
(Geschäftsführer des Rektorats).

Weitere Informationen

Walter Dieckmann, Ruhr-Universität Bochum, Medizinische Fakultät, 44780
Bochum, Tel. 0234/700-5162, Fax: 0234/7094-325, E-Mail:
Walter.Dieckmann@ruhr-uni-bochum.de




--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch