[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00091) 22.04.1999 16:32

400ste Mitglieds-Einrichtung im idw


Bochum, Bayreuth, Clausthal, 21.04.1999
Nr. 14

400ste Mitglieds-Einrichtung im idw
Über 10.000 Pressemitteilungen im Volltext recherchierbar


Mit der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. konnte der
Informati-onsdienst Wissenschaft (idw) die 400. wissenschaftliche
Institution, die sich an diesem Netzwerk beteiligt, begrüßen. Der idw -
die deutschsprachige Wissen-schaftsnachrichtenagentur im Internet - ist
damit allein in den ersten Monaten dieses Jahres um mehr als 40
Mitglieds-Einrichtungen gewachsen. Mit über 300 am Experten-Makler und
über 150 am Transfer-Makler des idw angeschlosse-nen wissenschaftlichen
Institutionen und einem öffentlich zugänglichen Archiv mit mehr als
10.000 wissenschaftlichen Mitteilungen und Nachrichten vereinigt der idw
ein Wissenspotential, das seinesgleichen sucht.

Journalisten bzw. Unternehmen knüpfen über die automatisch arbeitenden
Makler ihre Kontakte zur Wissenschaft und besorgen sich so ganz
unbürokratisch wertvolles und aktuelles Wissen aus erster Hand. Der
idw-Nutzerbeirat, 14 namhafte Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten
aus Print- und elektronischen Medien, haben den idw kürzlich in einer
Resolution als ein "wichtiges und notwendiges Instrument" beschrieben,
wel-ches Nachrichten "kompetent, schnell und effektiv" transportiere:
"Die Nutzer des Dienstes - vor allem die wachsende Schar freier
Mitarbeiter von Hörfunk und Fernsehen - können auf eine verläßliche und
qualitativ hochwertige Informationsquelle zurück-greifen"

Das Archiv des idw - über Internet erreichbar und im Volltext
recherchierbar - enthält seit März diesen Jahres über 10.000
wissenschaftliche Mitteilungen und Berichte aus allen Sparten der
Forschung: Von der Archäologie bis zum Zivilrecht werden sämtliche
aktuellen und bedeutenden Themen abgedeckt. Das idw-Archiv wird damit zu
einer wertvollen Fundgrube für alle, die sich aus beruflichen oder
privaten Gründen über die Wissenschaft informieren möchten.

Bis zu 60.000 E-Mails mit Wissenschaftsnachrichten versendet der idw pro
Tag an die angeschlossenden Abonnenten. Und jeder wird über genau die
Themen informiert, für die er sich interessiert. Jeder Abonnent stellt
sich aus seinen thematischen und geogra-phischen Interessen sein ganz
persönliches Abo-Profil zusammen.

Das idw-Adreßbuch, der Kiosk mit über 400 Wissenschafs-Links und der
Nachrichten-Ticker runden das Angebot im idw ab. Und alle Angebote sind
weiterhin kostenlos. Der idw ist rund um die Uhr im Internet zu finden
unter < http://idw.tu-clausthal.de/ >



--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch