[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00088) 21.04.1999 14:54

RUB-Tagung zur Zukunft der Humanitären Hilfe


Bochum, 21.04.1999
Nr. 84

Humanitäre Hilfe – aktueller denn je
Virtuelles Podium auf dem Forum der RUB
RUB-Tagung zur Zukunft der Humanitären Hilfe


„Europa und die Zukunft der Humanitären Hilfe - Aus Krisen lernen -“ ist
das
Thema einer Tagung, die am Donnerstag und Freitag, den 22. und 23. April
1999, mit prominenter politischer Beteiligung in Bad Neuenahr
stattfindet. Außenmini-
ster Joschka Fischer, die EU-Kommissarin Bonino und DRK - Präsident
Prof. Dr. iur. Dr. h.c. mult. Knut Ipsen leiten die Tagung ein, die sich
schwerpunktmäßig mit politischen Strategien, den ökonomisch-politischen
Rahmenbedingungen für die Glaubwürdigkeit humanitärer Operationen und
Konfliktpräventionsmodellen beschäftigen wird. Für die inhaltliche
Ausgestaltung der Tagung zeichnet das Institut für
Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht der Ruhr-Universität
Bochum verantwortlich.

„Chatten“ mit den Konferenzteilnehmern

Dozenten und Studenten des Studiengangs Humanitäre Hilfe waren bei der
Vorbereitung und sind bei der Durchführung der Tagung beteiligt. Für die
Studenten der europäischen Partneruniversitäten des Instituts sowie für
die breite Öffentlichkeit sind an den beiden Konferenztagen im Internet
mit Hilfe des Rechenzentrums der RUB Möglichkeiten für den
Gedankenaustausch installiert. Experten der Konferenz und Studenten
beantworten Fragen am 22.4. von 16.00 - 18.00 Uhr und am 23.04. von
10.00 - 12.00 Uhr. Unter http://www.ruhr-uni-bochum.de/noha wird den
Teilnehmern der Konferenz die Möglichkeit geboten zu „chatten“.
Erstmalig können sich die Teilnehmer dabei auf dem Forum der
Ruhr-Universität virtuell begegnen.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Horst Fischer, Tel. 0234/700-7366 und auf der Homepage des
Instituts http://www.ruhr-uni-bochum.de/ifhv.



--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch