[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

5. Ruhrsportwoche an der RUB



Bochum, 17.09.1998
Nr. 193

Inline Skating als Studium
In Bochum statt am Gardasee
5. Ruhrsportwoche an der RUB


Inline Skating als Studium - das bietet die RUB ihren Studenten
während der 5. Ruhrsportwoche vom 21. bis 26. September. Zugegeben, es
geht nicht nur um Inline Skating; mit dieser Fortbildung für Ärzte und
Studenten können die Teilnehmer die Zusatzbezeichung "Sportmedizin"
erlangen. Und so steht neben der sportlichen Aktivität beim Inline
Skating und Tauchen auch sehr viel Theorie auf dem Programm; die
beschäftigt sich zum Beispiel mit "Bewegung und Sport bei Osteoporose"
oder mit "Injektionstechniken an der Wirbelsäule". Neben dem Lehrstuhl
für Sportmedizin der RUB und dem Universitätsklinikum St.
Josef-Hospital wird die Fortbildung vom Sportärztebund Westfalen und
dem Deutschen Sportärztebund organisiert. Während die Theorie im
großen Hörsaal des St. Josef-Hospital (Gudrunstr. 56, 44791 Bochum)
stattfindet, geht es zur Praxis auf die Kurzzeitsportanlage bzw. in
die Unibäder der RUB (Universitätsstr. 150, 44780 Bochum).

Demonstrationen am Patienten

Die Ruhrsportwoche hat schon Tradition, und Bochum hat sich als
Veranstal-tungsort längst bewährt; in der Regel finden Fortbildungen
dieser Art in Orten wie Borkum, Sylt, Riva del Garda oder Davos statt.
Auch diesmal sind viele hochkarätige Sportmediziner eingeladen, die
die graue Theorie nicht nur vortragen, sondern auch am Patienten
demonstrieren. Da Inline Skating und Tauchen sehr beliebt bei
Freizeitsportlern sind, wurden sie diesmal als Schwerpunkt ausgewählt.
Neben praktischen Erfahrungen und medizinischen Aspekten gibt es auch
Informationen rund um diese beiden Sportarten, beispielsweise bei der
"Material- und Sicherheitskunde im Inline Skating".


Übrigens: Diese Fort- und Weiterbildungsveranstaltung ist gemäß § 9
des AWbG anerkannt.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung

Kursbüro: S. Mohr, Orthopädische Universitätsklinik am St.
Josef-Hospital, Gudrunstr. 56, 44791 Bochum, Tel. 0234/509-2530, Fax:
0234/509-2532



RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB