[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

Trainee-Programm fuer Geisteswissenschaftler



Nachfrage schafft Angebote
Zum 2. Mal: Trainee-Programm für Geisteswissenschaftler
Bewerbung noch bis zum 15. September

Bochum, 21.07.1998
Nr. 153

Die Nachfrage aus der Wirtschaft war etwa dreimal so hoch wie die
Teilnehmerzahl des ersten Trainee-Programms für Geisteswissenschaftler
an der RUB, das Ende Juni dieses Jahres erfolgreich zu Ende ging.
Grund genug für Prof. Dr. Detlef K. Müller (Institut für Pädagogik)
diesen berufsvorbereitenden, einjährigen Kurs auch in diesem Jahr
wieder gemeinsam mit dem Personaltrainings-Unternehmen Jürgen Fulde,
Düsseldorf, anzubieten. Das Trainee-Programm wird aus Mitteln des
Landesarbeitsamtes Düsseldorf finanziert und über das Arbeitsamt
Bochum betreut.


ANMELDUNG: WER, WANN, WO?

Absolventen mit B.A.- und M.A.- Abschlüssen können sich bis zum 15.
September 1998 anmelden bei Prof. Dr. K. Müller, Institut für
Pädagogik, Lehrstuhl für Sozialgeschichte der Erziehung und des
Bildungswesens, Tel.: 0234/700-4743, Fax: 0234/7094-241, e-mail:
detlef.k.mueller@ruhr-uni-bochum.de


Umfassende Vorbereitung

Das Trainee-Programm beginnt mit einem dreimonatigen Einführungskurs
unter der Leitung des Unternehmensbüros Fulde. Die darin vermittelten
Grundlagen umfassen ein weites Spektrum: von Kenntnissen in VWL und
BWL, Kosten- und Leistungsrechnung sowie Arbeits- und Vertragsrecht
über Fragen der Arbeitsorganisation, Personalführung und des
Projektmanagements bis hin zu Marketing und PR-Arbeit.


Namhafte Unternehmen melden Interesse an

Während des anschließenden dreivierteljährigen ,Training on the job"
legen die Trainees regelmäßig Berichte über ihre Tätigkeiten vor. Das
Unterneh-mensbüro Fulde und Prof. Müller betreuen die Teilnehmer
permanent und stehen zugleich in Kontakt mit den beteiligten
Unternehmen. Im ersten Kurs hatten 20 regionale und überregionale
Unternehmen mit unterschiedlichen Ausrichtungen Trainee-Plätze
bereitgestellt, darunter die Thyssen Industrie AG, die VEBA Öl AG,
die TUI GmbH, die Messe Essen GmbH und der Deutsche Bundestag,
Referat Öffentlichkeitsarbeit. Darüber hinaus waren mehr als 60
Unternehmen an den Absolventen des Programms interessiert. Von den 25
Teilnehmern hatten bis Ende April 1998 die meisten bereits ihre
Übernahme in ein Regelarbeitsverhältnis erreicht.


RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB