[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

Tag der Chemie




Bochum, 16.06.1998
Nr. 124

Vom Biomolekül zum Material
Nachwuchsförderung und Antrittsvorlesungen
Tag der Chemie: Sommerfest einer verjüngten Fakultät


Im Wechsel der Generationen: Seit zwei Jahren befindet sich die
Fakultät für Chemie der RUB in einem Prozeß der Verjüngung und
Modernisierung. Nach 1997 veranstaltet sie in diesem Jahr erneut ein
Kolloquium mit anschließendem Sommerfest für alle Studierenden,
Angehörigen und Gäste. Mit dem "Tag der Chemie" bündelt die Fakultät
die Antrittsvorlesungen dreier Hochschullehrer und schafft zugleich
ein Forum für den Nachwuchs durch Vorträge von Habilitanden. Das
Kolloquium findet statt am Freitag, den 19. Juni 1998, ab 9.00 Uhr im
Hörsaal HNC 10. Den wissenschaftlichen Teil ergänzt das Sommerfest ab
ca. 16.00 Uhr mit Livemusik, Getränken und Imbiß auf der Wiese vor dem
Botanischen Garten.

Alle Beiträge allgemein verständlich

Thematisch spiegeln die Beiträge dieses Kolloquiums die
wissenschaftliche Breite der Fakultät wider - sie reicht vom Bereich
"Life Science", d.h. der Organischen und Theoretischen Chemie, über
die "Molecular Chemistry", die sich mit molekularer Neuro- und
Zellbiochemie beschäftigt, bis hin zu "Materials Science", also
Anorganischer Chemie und Materialwissenschaft. Alle Beiträge sind
allgemein verständlich gehalten und richten sich an ein breiteres
Publikum.

Programm

9.15 Uhr: Begrüßung durch Prof. Dr. Martin Muhler, Dekan der Fakultät
für Chemie Nachwuchsförderung: Habilitanden der Fakultät tragen vor
9.20 Uhr: Dr. Andrea Blöchl, Molekulare Neurobiochemie: "Freisetzung
des Nervenwachstumsfaktors NGF: ein neuer Mechanismus?" 9.50 Uhr: Dr.
Götz Bucher, Organische Chemie II: "Neue Aspekte in der Nitrenchemie"
10.20 Uhr: Pause 10.50 Uhr: Dr. Klemens Störtkuhl, Molekulare
Zellbiochemie: "Geruchsverarbeitung bei Drosophila melanogaster"
Antrittsvorlesungen: 11.20 Uhr: Dr. Christoph van Wüllen, Theoretische
Chemie: "Optische Aktivität"; anschließend Überreichung der Urkunde
"Privatdozent" 12.00 Uhr: Mittagspause 14.00 Uhr: Prof. Dr. Wolfgang
Grünert, Technische Chemie: "Reduzieren und Oxidieren mit
Zeolithkatalysatoren" 14.40 Uhr: Prof. Dr. Roland Fischer,
Anorganische Chemie II: "Metallorganische chemische Dampfabscheidung"
ab 16.00 Uhr: Sommerfest auf der Wiese vor dem Botanischen Garten

Weitere Informationen

Prof. Dr. Martin Muhler, Dekan der Fakultät für Chemie,
Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochum, Tel.: 0234/700-6745, Fax:
0234/7094-115, e-mail: muhler@techem.ruhr-uni-bochum.de



RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB