[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

Orgel: Groesste Pfeifen kommen



Bochum, 10.06.1998
Nr. 120

"Schwieriger als ein Castor-Transport
Größte Pfeifen vorm Einbau im Audi max
Konzertorgel für die RUB: Aufbau im Zeitplan



Am Montag, 15. Juni 98 ist es endlich soweit: Die größten Pfeifen
werden angeliefert und in die derzeit entstehende Orgel im Audi max
der RUB eingebaut - immerhin 12 Pfeifen, die größte davon 10,8 m lang
und 680 kg schwer. "Die strategische Planung dieses Transports ist
schwieriger als die beim Castor-Transport, allerdings strahlen bei uns
nur die Gesichter", sagt der erfahrene Orgelbauer J. Klais (Bonn) mit
einem Augenzwinkern. Hinweis für Kollegen aus den Medien, die Ankunft
und Einbau dokumentieren wollen: Die Ankunftszeit wird zwischen ca. 15
bis 16 Uhr sein. Die Medien sind herzlich willkommen.

Spezieller Transportwagen

Eigens ein spezieller Transportwagen wurde gebaut, um die schwierigen
Probleme beim Transport und für die Aufstellung der Pfeifen zu
meistern. Der Grund: man kommt nicht dicht genug an den Audi max ran.
Außerdem wird die größte Pfeife in zwei Teilstücken von 6.80 m und 4 m
geliefert, die dann im am Ort zusammengesetzt werden. Die Pfeifen
bestehen aus einer Zinn-Bleilegierung (85:15 %) und werden in Bonn
zuvor gegossen. Aufgrund ihres Gewichts muß der Einbau rasch und
präzise sein, denn: "Sobald sie länger liegen, werden die platt", so
Philipp Klais. Nach dem erfolgreichen Einbau erfolgt die Intonation,
voraussichtlich ab dem 30. Juni.

6.400 Pfeifen für die RUB

Um einen lang gehegten Traum zu verwirklichen, wird seit Januar im
Audi max fleißig gearbeitet: Stuhlreihen verschwanden, ein
Stahlgerüstfundament wurde eingebaut; der Durchbruch für das Windwerk
ist längst fertig und das Instrument wird bereits eingebaut: Es
entsteht eine Konzertorgel, die am 20. September 1998 erstmals
erklingen soll und die Attraktivität des Audi max der RUB als
Veranstaltungssaal erhöhen wird. Die RUB hat dazu 1996 die Fa.
Orgelbau Klais (Bonn) beauftragt. Die viermanualige Orgel mit 82
Registern und ca. 6.400 Pfeifen ist in Dimension und Ausstattung
einmalig im Ruhrgebiet . Sie wird für Konzerte des Chors und
Orchesters der RUB, der regelmäßig im Audi max auftretenden Bochumer
Symphoniker, an den Bochumer Orgeltagen sowie für Solokonzerte von
namhaften Interpreten genutzt werden.



RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB