[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

Sport: von der Kindheit bis zum Alter



Bochum, 02.02.1998
Nr. 28

20 Jahre lang 40 sein
Körperliche Aktivität vom Kind bis zum Alter
Vortragsreihe der RUB-Sportmediziner


Hier referiert das lebende Beispiel: Mit dem Vortrag von Prof. Dr.
med. Dr. h. c. Wildor Hollmann (Köln) über die ,Gesundheitliche
Bedeutung von körperlicher Aktivität vom Kind bis zum älteren
Menschen" (Mittwoch, den 04. Februar 1998, um 15.00 Uhr, Hörsaal HZO
60) setzt der Lehrstuhl für Sportmedizin der RUB (Inhaber: Prof. Dr.
Hermann Heck) seine ,Vortrags- und Diskussionsreihe des Mittelbaus der
Fakultät für Sportwissenschaft" fort. Prof. Hollmann, 73 Jahre alt und
seit acht Jahren emeritiert, verkörpert das einst von ihm postulierte
Motto, daß körperliche Aktivität dazu beitragen kann, 20 Jahre oder
länger 40 Jahre jung zu bleiben. Ein Thema, das nicht nur aus
sportmedizinischer, sondern auch aus Sicht zahlreicher Sporttreibender
von besonderem Interesse ist. Die interessierte Öffentlichkeit und die
Medien sind herzlich dazu eingeladen.

Zum Referenten

Prof. Hollmann hat in den zurückliegenden fast 50 Jahren wie kein
zweiter die Entwicklung der Sportmedizin in Deutschland geprägt. In
seinen wissenschaftlichen Arbeiten beschäftigte er sich mit
körperlicher Aktivität und anderen Themenfeldern, etwa mit dem Gehirn
und muskulärer Aktivität. Darüber hinaus hat er in nationalen und
internationalen Gremien (u.a. als Präsident des Deutschen
Sportärztebundes seit 1984 und als Präsident des Weltverbandes für
Sportmedizin von 1986 bis 1994) die Belange der Sportmedizin mit
großem Engagement vertreten.

Weitere Informationen

Dr. Ulrich Bartmus, Tel.: 0234/700-2205, Fax: 0234/7094-323


RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB