[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

Streiknews - von naechtlichen Vorlesungen bis Vollversammlungen



Bochum, 08.12.1997
Nr. 244

Geographen lehren nachts
Vollversammlung am Dienstag im Audi max
Auch Film- und Fernsehwissenschaftler solidarisch


Um 20 Uhr soll am Mittwoch, 10. Dezember das ,Geographische
Nacht-Seminar: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" von Prof.
Dr. Heiner Dürr (Geographisches Institut der RUB) stattfinden - zwar
nicht mit Ende offen, aber immerhin bis die letzte U 35 vom Campus in
Richtung Stadt abfährt, 1:02 Uhr. Am Tag vorher, am Dienstag, 14 Uhr,
findet im Audi max erneut eine Univollversammlung der Studierenden
statt; hier entscheidet sich, ob der Vorlesungsboykott weiter geht
oder nicht. Weitere aktuelle Streikmaßnahmen und Termine (Auswahl
siehe unten) über die Homepage der RUB: http://www.ruhr-uni-bochum.de

FF-ler fordern:

Derweil haben die Lehrenden des Instituts für Film- und
Fernsehwissenschaft der RUB in einer Versammlung am 04.12.1997 eine
Stellungnahme zu den Streikaktionen der Studierenden beschlossen. Hier
der Wortlaut:

Wortlaut

,Das Institut für Film- und Fernsehwissenschaft erklärt sich
nachdrücklich mit den Streikaktionen der Studierenden solidarisch.
Die Lehrenden des Instituts für Film- und Fernsehwissenschaft
unterstützen darüber hinaus mit Nachdruck den Forderungskatalog der
Fachschaft Film- und Fernsehwissenschaft und stellen folgende
Schwerpunktforderungen auf:

- Verstärkung der personellen Ausstattung und damit Verbesserung der
Betreuungsverhältnisse in Studium und Prüfung.

- Ausbau der vorhandenen Videothek zu einem leistungsfähigen
Medienzentrum.

- Verbesserung des technischen Equipments, um den Anforderungen des
Studiums gerecht zu werden.

- Schaffung eines aktuellen und angemessenen Bibliotheksbestandes
inclusive elektronischer Medien.

- Verbesserung der medienpraktischen Übungen (Lehraufträge von
Medienpraktikern zur Ergänzung des universitären Lehrangebots). -
Rücknahme der BaföG-Kürzungen, keine Studiengebühren.

- Verbesserung der Studienmöglichkeiten für ausländische
Kommilitoninnen und Kommilitonen (materielle Bedingungen, Sicherheit
vor Ausweisungen).

- Rücknahme des gegenwärtigen Entwurfs zum Hochschulrahmengesetz.

- Stärkung und Demokratisierung der universitären Selbstverwaltung.

Im übrigen widersprechen wir der drohenden einseitigen Ausrichtung
der universitären Ausbildung auf rein ökonomische Brauchbarkeit und
fordern eine Rückbesinnung auf den eigenständigen Beitrag der
geisteswissenschaftlichen und gesellschaftswissenschaftlichen
Studiengänge."

Aktuelle Termine (zumeist in der Stadtmitte)

 Dienstag, 09.12.1997

08:45 Uhr OAW ,Japanische Kultur" - Citypassage

10:00 Uhr Poitier-Weber ,Übersetzung 2 u. 3" -Café Ferdinand

10:00 Uhr Thieme ,Armut und Reichtum" - HZO 40

10:00 Uhr AG: Streikmusik - KuCafé

10:00 Uhr GB-Versammlung - HGB 10

10:00 Uhr Matteis ,Vom Vulgärlatein zum sardischen, Ausgewählte
Beispiele aus der Lexik" - Eisdiele San Marco (Hue-Straße)

10:00 Uhr GA-VV -HGA 10

10:00 Uhr Wagner Egelhaaf ,Streikliteratur in der Stadt"
-CityPoint/Drehscheibe

10:00 Uhr Bleek/Buschford/Gawrich ,Geschichte des studentischen
Protests in der DDR 1948-1990" - Buchhandlung Janßen (Brüderstraße)

10:00 Uhr ,Recht auf Wissenschaft?! Welche Politik brauchen wir, um
unsere Forderungen zu finanzieren?" - HZO 60

10:30 Uhr Jansen ,Umweltsoziologie - Risikogesellschaft und reflexive
Modernisierung" - Café Ferdinand 10:30 Uhr Aktions-AG HRG-HZO 50

11:00 Uhr Guski ,Bürger/Behörden bei Umweltproblemen" -VHS-Foyer

11:00 Uhr Kunstgeschichte VV - GA 04/511

12:00 Uhr AG ,Bildungswache" - vor KuCafé

12:00 Uhr Köstler ,Buchmalerei" in der U 35 Treff: Haltestelle
Ruhr-Uni

12:00 Uhr Diskussion v. Studierenden u. Lehrenden über die
Studiensituation im Fach Geschichte - HGA 10

14:00 Uhr Uni-VV - Audimax; nach der Uni-VV: GC-VV HZO - 10

16:00 Uhr Vorbereitung ,symbolische Schlägerei am Weihnachtsmarkt" -
HZO 100

17:00 Uhr AG ,Streik in Concert" - vor HZO 40

17:30 Uhr Seminar ,Probleme des Raumes" (Philosophie) - Treffpunkt
Bochum Hbf., Service Point

18:00 Uhr ,Abenteuer im Kopf" (Vorlesen philosophisch-literarischer
Texte und Musik) - KuCafé

Mittwoch, 10.12.1997

10:00 Uhr AG: Streikmusik - KuCafé

10:00 Uhr GB-Versammlung - HGB 10

10:30 Uhr Aktions-AG HRG- HZO 50

11:00 Uhr Huckleberry ,Analysis" - Dr. Ruer-Platz

12:00 Uhr Köstler ,Platzanlagen der Neuzeit" (Kunstgeschichte) - U 35
Treff: Haltestelle Ruhr-Uni

14:00 Uhr ,Die Standortgerechte Dienstleistungshochschule: Zur
Bildung und Ökonomie" - HZO 90

16:00 Uhr Schäfer ,Exegese-Sem." - S-Bahn (=> Düsseldorf, 16:19 Uhr)
Treff: Infostand Hbf. 16:15 Uhr

18:00 Uhr MLPD-HSG ,Studenten, Schüler, Arbeitnehmer ,- Gemeinsam zur
einer neuen Opposition gegen Bonn? Studenten-Streik, eine
Zwischenauswertung - HZO 40

18:00 Uhr Köstler ,Villegiatura" (Kunstgeschichte) - U 35 Treff:
Haltestelle RUB

20:00 Uhr Dürr EWA-Kurs, Nachtseminar UB 6 (Teilnahmeliste! im Büro)


RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB