[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

Auslandmarketingpreis fuer RUB-Study Guide



Sperrfrist: 27.11.1997, 16:30 Uhr

Bochum, 27.11.1997
Nr. 231

"Study Guide" -  beste Einzelpublikation
RUB erhält einen "Auslandsmarketingpreis"
Jury des DAAD und Stifterverbands hat entschieden


Als noch keiner über das sinkende Interesse ausländischer Studierender
an einem Studium an deutschen Hochschulen sprach, dachte man in der
RUB bereits darüber nach, den Hochschulstandort Bochum im Ausland
attraktiv zu präsentieren. Heute, Donnerstag, 27.11.1997, erhält die
1991/92 entstandene RUB-Broschüre "Study Guide" einen der erstmals vom
Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und Stifterverband für
die deutsche Wissenschaft vergebenen Preise im Wettbewerb
"Auslandsmarketing der deutschen Hochschulen". Der "Study Guide" wurde
als beste aus mehr als 100 eingereichten Publikationen ausgewählt. Er
entstand in enger Zusammenarbeit des Akademischen Auslandsamts und der
Pressestelle mit dem Studienbüro der RUB. Das professionelle Layout
besorgte die damals noch junge Agentur Kremer Corporate Adversiting,
Bochum.

Bochum als Standort präsentiert

Bochum ist ein Hochschulstandort, der nicht den Bekanntheitsgrad und
nicht den "touristischen Appeal" von Berlin oder Heidelberg besitzt.
Was nicht ausschließt, daß die RUB in Fachkreisen durchaus ein
beachtliches Renommee genießt. Dennoch gab und gibt es Anlaß, dem
Hochschulstandort Bochum international zu mehr Austrahlung zu
verhelfen. Mit dem Aufkommen der EU-Bildungs- und Strukturprogramme
wie SOKRATES, Tempus oder MedCampus haben sich die internationalen
Aktivitäten der RUB erheblich intensiviert. So wuchs der Bedarf an
einer Publikation, mit der sie sich im Ausland mit ihrem Lehrangebot
positiv präsentiert, Informationen über die Spezifika eines Studiums
in Deutschland transportiert werden sowie das regionale und soziale
Umfeld vorgestellt wird.

Zielgruppe: Ausländische Studierende

Die Broschüre wendet sich gezielt an ausländische Studierende und
jüngere Wissenschaftler, die im Rahmen von Partnerschaften,
Kooperationsprogrammen, über ein Stipendium oder durch sonstige
intensivere Kontakte die RUB als Ort für Studium oder Forschung
ernsthaft in Erwägung ziehen. Bisher bestehen rund zweihundert
internationale Kontakte der Universität in Westeuropa aufgrund von
Kooperationen im Rahmen von SOKRATES, etwa 40 in Mittel-und
Westeuropa (z.T. im Rahmen des TEMPUS-Programms der EU) und weltweit
etwa hundert weitere Kontakte aufgrund funktionierender
Partnerschaften von Universität, Fakultäten und anderen
wissenschaftlichen Einrichtungen der Hochschule. Dazu kommt die Zahl
an nichtformalisierten Kontakten im Bereich der Forschung.

Profil der Broschüre

Die Themschwerpunkte des Study Guide sind: Geschichte und Struktur
der RUB im Zusammenhang mit dem Schlüsselbegriff der
"Interdisziplinarität", der Aufbau eines Studiums in Deutschland mit
den möglichen Abschlüssen, Zugangs- und Einschreibeformalitäten für
ausländische Studienbewerber, wichtige Anlaufstellen. Darüber hinaus
wird auch die Stadt Bochum und das Ruhrgebiet mit wichtigen
Wirtschaftszweigen, aber auch mit Freizeit- und Kulturangeboten
vorgestellt   , um einen Eindruck von der Lebensqualität zu
vermitteln, die um einiges besser ist als ihr Ruf.

2 Auflagen, Diskette, CD-ROM und im Internet

Mit dem Study Gudie wurde die technische Entwicklung der letzten
Jahre nachvollzogen. 1992 entstand die 1. Auflage, 1993 eine Version
auf Diskette; 1995 ist er in das Informationsangebot der Universität
auf CD-ROM eingeflossen und die Seiten wurden in das Internet
gestellt. Weil aber doch nichts schöner ist, als eine gutgemachte
Publikation in der Hand zu haben, wurde 1996 die 2. Auflage des
"Study Guide" gedruckt in einer aktualisierten Ausgabe gedruckt.


Weitere Informationen

Manfred Nettekoven und Monika Sprung (Akademisches Auslandsamt der
RUB, 0234/700-5483, -3248), Dr. Josef König (Pressestelle,
0234/700-2830)

.


RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB