[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

Frauen in die Technik



Bochum, 14.10.1997
Nr. 189

Andrang größer als erwartet
Interesse an Technik bei Mädchen wächst
Schülerinnenprojektwoche erfolgreich gestartet


Der Andrang war so groß, daß einige Schülerinnen auf das nächste Jahr
vertröstet werden mußten. Die Ingenieurwissenschaften der RUB luden
ein, und über 70 Schülerinnen meldeten sich - aber nur 57 Plätze
standen zur Verfügung. Teilnehmen wollten sie an der 5.
Schülerinnen-Projektwoche, die in diesen Herbstferien stattfindet
(13.-17. Oktober), um einen Einblick in das Studium des
Bauingenieurwesens, der Elektrotechnik und des Maschinenbaus zu
nehmen.

Projekte in kleinen Gruppen

,Technik sollte nicht allein den Männern überlassen bleiben," unter
diesem Motto haben die Schülerinnen aus ganz NRW seit Montag
Gelegenheit, Aspekte der drei Ingenieurwissenschaften
kennenzulernen. Die Projekte sind abgeschlossene Aufgabenstellungen,
die in kleinen Gruppen bearbeitet werden. Die Palette reicht dabei
vom Planen und Bauen von Hausmodellen über Techniken zur
Visualisierung von Daten bis zum Bau eines Bewegungsmelders oder
eines Sprachausgabemoduls.

Frauen noch unterrepräsentiert

Die starke Nachfrage ist für die Organisatorinnen und Organisatoren
aus den Fachschaften und der Projektstelle ,BELMA" ein Indiz dafür,
daß das Interesse an Technik und Naturwissenschaften unter den
Mädchen wächst. Bislang sind Frauen nicht nur in den drei
Studiengängen, sondern allgemein in technisch ausgerichteten Berufen
immer noch eine Ausnahme.

Auf Sponsorensuche

Sorge bereitet den Verantwortlichen allerdings zunehmend die
Finanzierung. Im Zeitalter leerer öffentlicher Kassen müssen Beiträge
von vielen Stellen gesammelt werden. Dennoch bedarf es großen
ehrenamtlichen Engagements, um eine Schülerinnen-Projektwoche auf die
Beine zu stellen. Die Organisatorinnen und Organisatoren hoffen
daher, in den kommenden Jahren auch Sponsoren außerhalb der RUB
gewinnen zu können.

Weitere Informationen

Gudrun Braeker / Torsten Eckert, c/o Fachschaft Elektrotechnik, Tel.:
0234/700-3806.



RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB