[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

PK - 4. Lebertag an der RUB



Bochum, 01.10.1997
Nr. 177

Hepatitis C auf dem Vormarsch
Eindeutige Symptome erst nach 10 - 15 Jahren
PK: 4. Bochumer Lebertag zu Vorbeugung und Therapien


Sehr geehrte Damen und Herren,

500.000 Deutsche haben sich schon mit dem Hepatitis-C-Virus
angesteckt, 40.000 Neuinfektionen gibt es pro Jahr. Doch viele
Betroffene wissen noch nichts von der Zeitbombe in ihrem Körper, weil
sich eindeutige Symptome erst nach zehn bis fünfzehn Jahren zeigen.
Außerdem: Vor 1990 gab es noch keinen sicheren Test, so daß Tausende
sich durch Bluttransfusionen infiziert haben können. Dieses Thema,
aber auch die Fettleber und der Leberkrebs stehen im Mittelpunkt des
,4. Bochumer Lebertag `97" (RUB, Mittwoch, 8. Oktober 1997,
15:00-18:00 Uhr, Hörsaal HMA 10). Unter der Leitung von Prof. Dr.
Wolff Schmiegel können sich sowohl Ärzte und Patienten informieren.
Die Tagung wird in Zusammenarbeit mit der Deutschen Hepatitis-Liga und
der Deutschen Leberhilfe organisiert.

Symptome und Therapien

Müdigkeit, Antriebs-, Appetitlosigkeit und leichte Schmerzen im
Oberbauch können auf eine Hepatitis-C-Infektion hindeuten. Die
Anzeichen werden häufig über Jahre nicht ernst genommen, so daß das
Virus die Leber angreifen und zerstören kann. Mögliche Folgen:
Leberzirrhose und Leberkrebs  - Todesurteile für viele Patienten.
Gelingt es jedoch, die Erkrankung frühzeitig festzustellen, so sind
die Chancen gut, die Infektion zu überwinden. Mit der modernen
Pharmazie kann man die Virusabwehr des Körpers nachahmen: Seit 1991
kann natürliches Interferon biotechnologisch hergestellt werden.
Interferon Alpha ist bis heute die einzige wirkungsvolle Therapie
gegen Hepatitis C.

PK

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich vorab ausführlich über die
Themen der Tagung zu informieren, lade ich Sie sehr herzlich ein zu
einer

Termin

Pressekonferenz, Mittwoch, 08.10.1997, 13.30 Uhr, RUB, Sitzungsaal,
Gebäude UV, 3. Etage, Raum 331.

Gesprächspartner

Als Gesprächspartner erwarten Sie Prof. Dr. Wolff Schmiegel,
Priv.-Doz. Dr. Michael Nauck (beide RUB, Universitätsklinik
Knappschaftskrankenhaus Bochum Langendreer) sowie lokale Vertreter
der Deutschen Hepatitis-Liga und der Deutsche Leberhilfe.

Ich würde mich sehr freuen, Sie bei dieser Gelegenheit recht
zahlreich in der RUB begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Josef König


RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB