[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

RUB-Rektorwahl: Kandidatur zurueckgezogen



Bochum, 11.07.1997
Nr. 140

Rektorwahl startet in neue Phase
Prof. Harro Müller-Michaels zieht Kandidatur zurück
Gemeinsamer Rektorwahlausschuß nun wieder gefragt


Prof. Dr. Harro Müller-Michaels (Fakultät für Philologie der RUB)
steht nicht mehr für die Wahl ins Rektoramt zur Verfügung. Dies hat er
gestern dem Senatsvorsitzenden, Rektor Prof. Dr. Manfred Bormann,
offiziell mitgeteilt. Nun muß wieder der gemeinsame Rektorwahlausschuß
von Senat und Konvent zusammentreten und das Amt erneut ausschreiben.
Die Amtszeit von Rektor Prof. Bormann endet am 09. Januar 1998. Er
kann aus Altersgründen nicht für eine weitere Wahlperiode für das
Rektoramt kandidieren. 

Persönliche und politische Gründe

Prof. Müller-Michaels war am vergangenen Donnerstag, 03.07.1997,
erneut als einziger Kandidat vom Senat dem Konvent für das Amt des
Rektors der RUB vorgeschlagen worden. In den ersten beiden
Wahlgängen im Konvent am 25. Juni 1997 hatte er nicht die
erforderliche Mehrheit der Mitglieder des Konvents auf sich
vereinigen können - im zweiten Wahlgang fehlte ihm eine Stimme.
Neben persönlichen Motiven nannte Prof. Müller-Michaels als Grund
für seinen Rückzug von der Kandidatur, daß er die Institution
Universität in der öffentlichen Diskussion vor weiteren Schaden
bewahren wolle: Er erkenne mit seinem Rückzug die gescheiterte Wahl
im Konvent an und wolle nicht, daß der ,Organkonflikt zwischen Senat
und Konvent an seiner Person" ausgetragen werde.



RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen 

Dr. Josef Koenig 
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum 
- Pressestelle - 
44780 Bochum 
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de 

Schauen Sie doch bei uns mal rein: 
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB