[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

RUB-Tandemprojekt auf dem medienforum



Bochum, 0506.1997
Nr. 110

,Café Tandem" im virtuellen Madrid
Sprachenlernen im Internet leicht gemacht
RUB-Tandemprojekt auf dem medienforum NRW


Universitäten aus 15 Ländern unter der Leitung der Ruhr-Universität
Bochum haben mit Förderung durch die Europäische Union und das Land
NRW ein Netzwerk aufgebaut, das einen Service bietet, der vor einigen
Jahren noch undenkbar gewesen wäre - Sprachenlernen im Internet. Das
Bochumer Projekt präsentiert sich vom 8. - 11. Juni 1997 auf dem
Gemeinschaftsstand FORSCHUNGSLAND NRW auf dem medienforum NRW in Köln.
Am Stand können sich Besucher im ,Café Tandem" im virtuellen Madrid
mit Spaniern und Kolumbianern unterhalten, zweisprachige
E-Mail-Diskussionen verfolgen oder sich schon selbst um einen
Tandempartner bewerben.

Und so funktioniert es 

Jeder Fremdsprachenlehrer - ob berufstätig, Student oder Schüler -
kann sich durch die Tandempartnervermittlung des Internationalen
Tandemnetzes einen Partner vermitteln lassen, der die Fremdsprache als
Muttersprache spricht und gleichzeitig seine Deutschkenntnisse
verbessern will. Mit ihm (oder ihr) kann er dann über das Internet
kommunizieren. Sie schreiben sich E-Mail-Briefe oder ,treffen sich" zu
einer bestimmten Zeit in einer virtuellen Umgebung und ,reden" dort
miteinander per Tastatur und Bildschirm. Mündliche Kontakte über das
Internet-Phone oder sogar Sichtkontakte in Videokonferenzen scheinen
bald möglich; Versuche laufen schon.

Kostenloser Service

Die Teilnehmer benutzen beide Sprachen gleichberechtigt nebeneinander.
Deshalb können beide aus dem Vorbild des Tandempartners lernen, aber
auch dadurch, daß sie sich beim Formulieren helfen und sich
gegenseitig korrigieren. Das Tandemnetzwerk bietet dafür vielfältige
Hilfen und Materialien. Und das Beste ist: Noch ist dieser Service
kostenlos.


RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen 

Dr. Josef Koenig 
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum 
- Pressestelle - 
44780 Bochum 
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@rz.ruhr-uni-bochum.de 

Schauen Sie doch bei uns mal rein: 
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB