[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

Glaubwuerdigkeit kommunizieren



Bochum, 17.04.1997
Nr. 70

Glaubwuerdigkeit kommunizieren
,Sprech-Kontakte" ueber Zukunftsthemen
Fachleute und Interessenten treffen sich im Sommersemester


Immer, wenn gesprochen wird, begegnet uns die Frage nach der
Glaubwuerdigkeit: ob am Arbeitsplatz oder in der Familie, in
Wirtschaft und Politik, bei Kirchen und Gewerkschaften, bei Medizinern
und Juristen, in der Werbung und in den Medien, nicht zuletzt in der
Wissenschaft und Lehre. Die Frage, wie man glaubwuerdig sprechen und
selbst Glaubwuerdigkeit vermitteln kann, steht im Mittelpunkt der
Reihe ,Sprech-Kontakte" - in diesem Sommersemester mit ,Zukunftsthemen
fuer Fachleute und Interessenten der Sprech-Kommunikation in
Wirtschaft, Wissenschaft, Weiterbildung und Verwaltung". 

Kooperation mit Uni-Duisburg

Die Initiative des Germanistischen Instituts der RUB in Kooperation
mit der Mercator-Universitaet Duisburg, die seit 15 Jahren zu ihren
Informationsabenden einlaedt, trifft sich in diesem Sommersemester an
vier Terminen, um unter dem Titel ,Glaubwuerdigkeit kommunizieren - 1.
Teil" ein relevantes Zukunftsthema unter die Lupe zu nehmen.
Veranstalterin Dr. Annette Moennich (Institut fuer Germanistik der
RUB) und Organisator Prof. Dr. Elmar Bartsch (Mercator-Universitaet
Duisburg) laden herzlich ein zum 'Credibility-Dialog'.

Vortraege, Diskussionen, gegenseitige Informationen

Neben Referaten von Wissenschaftlern und zwei Expertengespraechen
spielt die gegenseitige Information eine zentrale Rolle bei der
Diskussion ueber Zukunftsthemen. Daher steht den Teilnehmerinnen und
Teilnehmern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Weiterbildung und Verwaltung
ein Info-Tisch zur Verfuegung, auf dem sie eigene Werbetexte,
Aufsaetze, Karten sowie Buecher zum Thema auslegen koennen. Was
letztlich der Hauptintention der ,Sprech-Kontakte" dient: gemeinsam
neue Horizonte zu erarbeiten, die fuer die eigene Beratungs- und
Trainingsarbeit wichtig werden.

Termine und Themen

Dienstag, 22.04.1997, 18.00 Uhr: Dipl. Sozialwirt Dr. Stephan
Voswinkel, Lehrbeauftragter in Soziologie an der Mecator-Universitaet
Duisburg: Vertrauen in Personen oder Vertrauen in Systeme? Ort: RUB,
GB 4/131

Donnerstag, 15.05.1997, 18.00 Uhr: Prof. Dr. Rolf Taubert, Dipl.
Sozialwissenschaftler, Leiter des Instituts fuer Management und
Organisation (IMO) in Bochum: Rueckkehrgespraeche und ihre
Glaubwuerdigkeit. Ort: RUB, GB 4/131

Dienstag, 10.06.1997, 18.00 Uhr: Expertengespraech zum Thema:
Populismus oder Glaubwuerdigkeit in politischen AEusserungen. Mit: Dr.
Heinz-Joerg Eckhold, Landtagsabgeordneter CDU, Fraktionsvorsitzender
der CDU im Stadtrat Oberhausen; Wolfgang Grotthaus, SPD,
Buergermeister der Stadt Oberhausen; Horst Pohlmann, Sprecher der
Ratsfraktion ,Die Gruenen" in Oberhausen; Hans Otto Runkler,
Oberhausen, stellvertretender Kreisvorsitzender der FDP; Dr. Juergen
Zimmer, Professor fuer Soziale Arbeit und Erziehung an der
Mecator-Universitaet Duisburg; Moderatoren: Prof. Dr. Elmar Bartsch,
Dr. Annette Moennich, Ort: Rathaus der Stadt Oberhausen, Schwartzstr.
72, Ratssaal 217.

Dienstag, 01.07.1997, 18.00 Uhr: Expertengespraech zum Thema:
Glaubwuerdigkeit in der Forensik. Mit: Folker Niessalla, Richter,
Duisburg; Joern Hauss, Rechtsanwalt, Duisburg; Prof. Dr. phil. Uwe
Jopt, Professor fuer Psychologie an der Universitaet Bielefeld; Nicole
Schlegel, freiberufliche Sprecherzieherin, Muelheim/Ruhr; Moderation:
Ernst W. Jaskolski, Paedagoge und Sprecherzieher DGSS, Kaarst; Marion
Cress, Sprecherzieherin, Essen.


Weitere Informationen

Die Broschuere ,Sprech-Kontakte ueber Zukunftsthemen fuer Fachleute
und Interessenten der Sprech-Kommunikation in Wirtschaft,
Wissenschaft, Weiterbildung und Verwaltung: Glaubwuerdigkeit
kommunizieren - 1. Teil" sowie naehere Auskuenfte zu den
Veranstaltungen sind bei Dr. Annette Moennich, Institut fuer
Germanistik der RUB, GB 3/129, Tel.: 0234/700-5102 erhaeltlich.


RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen 

Dr. Josef Koenig 
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum 
- Pressestelle - 
44780 Bochum 
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@rz.ruhr-uni-bochum.de 

Schauen Sie doch bei uns mal rein: 
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

--VAB26373.861306431/sun529.rz.ruhr-uni-bochum.de--