[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

Azubis in der RUB



Bochum, 17.09.1996
Nr. 165

29 neue Azubis in der RUB
Universitaet als Ausbildungsstaette
Dem Aufruf aus Politik und Kirche gefolgt


Wer weiss schon, dass Universitaeten junge Menschen auch in
Handwerksberufen ausbilden? Die Ruhr-Universitaet Bochum ist
jedenfalls dem dringenden Aufruf aus Politik und Kirche gefolgt und
hat 29 Auzubildende zum 1. September 1996 eingestellt. 

Erheblicher Beitrag zum Gelingen von Lehre und Forschung 

Wenn von Universitaeten die Rede ist, so zumeist als reine
Lehrbetriebe fuer Studierende - und mit mehr 37.500 Studierenden
gehoert die RUB zu den zehn groessten Universitaeten in Deutschland.
Insbesondere in den ingenieur- und naturwissenschaftlichen Faechern
leisten Handwerker einen erheblichen Beitrag zum Gelingen von Lehre
und Forschung.

Berufe

Ihre Ausbildung in der RUB begonnen haben nun 17 Feinmechaniker, 4
Maschinenbaumechaniker, 1 Metallbauer, 2 Bauzeichner, 2 Tischler, 1
Gaertner und 2 Chemielaboranten. Sie werden in der Zentralwerkstatt
und in Werkstaetten der Fakultaeten ausgebildet, in denen Versuche
fuer Lehre und Forschung ausgetueftelt und vorbereitet werden.

Noch Plaetze frei!

UEbrigens: In einigen dieser Berufe sind noch Lehrstellen frei.
Interessenten richten ihre Anfragen an den Personalratsvorsitzenden,
Herrn Hans Rous, Ruhr-Universitaet Bochum, 44780 Bochum, Tel.
0234/700-2266



RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen 

Dr. Josef Koenig 
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum 
- Pressestelle - 
44780 Bochum 
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@rz.ruhr-uni-bochum.de 

Schauen Sie doch bei uns mal rein: 
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB