[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

Opel-Preis 1996




Bochum, 30.04.1996
Nr. 78

Laengere Lebensdauer fuer den Antriebsstrang
Wie man bruchgefaehrdende Schwingungen vermeidet
10. Opel-Preis fuer Bochumer Maschinenbau-Absolventen


Wie man laestige und unter Umstaenden bruchgefaehrdende Schwingungen
im Antriebsstrang vermeidet, hat RUB-Absolvent Dipl.-Ing. Dirk Rother
untersucht und Konstruktionsvorschlaege entwickelt. Nun erhaelt er
fuer die Ergebnisse seiner Diplomarbeit "Methodische Konstruktion
eines hydraulischen Zweimassenschwingers zur Verringerung von
Torsionsschwingungen im Antriebsstrang" den mit 5.000,- DM dotierten
10. Adam Opel-Preis 1996. 

Termin und Einladung

Die Verleihung findet statt am 8. Mai 1996, 13.30 Uhr, im Hause Adam
Opel AG, Verwaltungsgebaeude, Werk 1, Tor 1, Sheffieldring, Bochum.
Nach kurzen Ansprachen von Dr.-Ing. Reinald Hoben (Direktor der
Bochumer Opel-Werke) und Dekan Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Predki
(Fakultaet fuer Maschinenbau der RUB), dem Kurzvortrag des
Preistraegers Dipl.-Ing. Dirk Rother, spricht Direktor Dipl.-Ing. R.
Hoben ueber "Entwicklungen in der Automobilindustrie: global,
international, lokal". Die Medien sind herzlich eingeladen.

Mit 24 Jahrgangsbester!

Als "Jahrgangsbester" hat der nur 24jaehrige Dirk Rother sein Studium
des Maschinenbaus an der RUB abgeschlossen. Dafuer hat er nur neun
Semester benoetigt - wie es die Pruefungsordnung mit acht Vorlesungs-
und einem Pruefungssemester vorsieht. Schwerpunktmaessig hat er sich
mit der Konstruktionstechnik, insbesondere der Antriebs- und
Foerdertechnik befasst. Mit seiner Diplomarbeit bei Prof. Dr.-Ing.
Gerhard Wagner (Maschinenelemente und Foerdertechnik, Institut fuer
Konstruktionstechnik) begab er sich schon unbewusst in den Bereich der
Automobiltechnik.  Er hat Vorschlaege erarbeitet, wie laestige und
bruchgefaehrdende Schwingungen im Antriebsstrang verringert werden
koennen. Der Antriebsstrang umfasst die wichtigsten Komponenten fuer
die Fortbewegung des Fahrzeugs: Motor, Kupplung, Getriebe und
Radantrieb.

Seit 1987

Der Adam Opel Preis wurde im Jahre 1987 anlaesslich des 25jaehrigen
Bestehens des Werks Bochum gestiftet. Er wird alljaehrlich an
Absolventen der Fakultaet fur Maschinenbau der  RUB fuer hervorragende
Studien- und Pruefungsleistungen im Kalendervorjahr vergeben. 





RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen 

Dr. Josef Koenig 
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum 
- Pressestelle - 
44780 Bochum 
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@rz.ruhr-uni-bochum.de 

Schauen Sie doch bei uns mal rein: 
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB