[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

PK: Hautkrebs und UV-Strahlung



Bochum, 27.02.1996
Nr. 40

Gute Kleidung ist der beste Schutz
Neues Messlabor misst UV-Dichtheit
PK Hautkrebs und UV-Strahlung - Intern. Kongress in Bochum


Sehr geehrte Damen und Herren,
grosse Ereignisse werfen lange Schatten voraus. Erstmals findet in
Bochum der wichtige internationale Kongress "Skin Cancer and
UV-Radiation" (3.-6. Oktober 1996) statt. Unter Federfuehrung der
Dermatologischen Klinik der RUB im St. Josef Hospital Bochum (Leitung:
Prof. Dr. Peter Altmeyer und Ltd. Oberarzt Dr. Klaus Hoffmann) und der
Mitwirkung aller national und international relevanten Organisationen
werden im Oktober mehr als 600 Experten aus allen Erdteilen erwartet,
um u.a. ueber den erheblichen Anstieg der Hautkrebsraten und der
Ursache 'UV-Strahlung' zu diskutieren. Ziel des Kongresses ist es
nicht zuletzt, auch neue technische Verfahren vorzustellen, die die
diagnostische und die therapeutische Sicherheit verbessern. Den
Kongress unterstuetzen etwa 30 Ministerien, Organisationen und
Gesellschaften, darunter der Club of Rome, die Deutsche Krebshilfe,
die Deutsche Krebsgesellschaft, die Landesregierung NRW, das
Bundesministerium fuer Gesundheit, der Initiativkreis Ruhrgebiet sowie
die Europaeische Kommission.

Erfahrungen von Australiern nutzen

Dabei kuendigt sich schon jetzt Sensationelles an: Frei nach dem
Motto, der beste Schutz vor Hautkrebs ist es, Sonne zu meiden, der
zweitbeste, sich mit UV-dichter-Kleidung zu schuetzen, will bis
Oktober '96 der Textilfabrikant Klaus Steilmann (Bochum-Wattenscheid)
in Kooperation mit dem Versandhaus Quelle (Fuerth) gemeinsam mit der
RUB entsprechende UV-Schutzkleidung zur Marktreife entwickelt haben,
um sie auf dem Kongress vorzustellen. Dazu hat u.a. die
Dermatologische Klinik der RUB ein Messlabor aufgebaut, das die
"UV-Dichtheit" von Textilien und Gewebe quantifiziert. Sie stuetzt
sich dabei auf Erfahrungen von Australiern, die - noch - weit staerker
von Hautkrebs betroffen sind.

TERMIN

Um Sie fruehzeitig ueber neue Ergebnisse und Entwicklungen im Vorfeld
des Kongresses informieren zu koennen, lade ich Sie herzlich ein zu
einer 

      Pressekonferenz am 6. Maerz 1996, 11 Uhr, Holiday Inn Hotel,
      Raum Rubens, Massenbergstrasse 19, 44787 Bochum
      

Gespraeachspartner und Themen der PK

Als Gespraechspartner erwarten Sie Prof. Dr. Peter Altmeyer und Dr.
Klaus Hoffmann (RUB-Dermatologie) sowie Britta Steilmann (Textilhaus
Steilmann). Themen der Pressekonferenz sind u.a. die Ergebnisse der
vom Bochumer Hautkrebszentrum NRW koordinierten grossen
Reihenuntersuchung  (ca. 50.000 Menschen in NRW), der Stand der
Kongressvorbereitung, neue Verfahren der Diagnostik, z.B. Bildanalyse
mit neuronalen Netzwerken, sowie die Entwicklung der
UV-Schutzkleidung.

Koennen wir mit Ihnen rechnen?

Ich wuerde mich sehr freuen, Sie bei dieser Gelegenheit recht
zahlreich begruessen zu koennen. Bitte, teilen Sie mir mit, ob Sie an
der PK teilnehmen werden. 

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig





RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen 

Dr. Josef Koenig 
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum 
- Pressestelle - 
44780 Bochum 
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@rz.ruhr-uni-bochum.de 

Schauen Sie doch bei uns mal rein: 
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB