Dr. Daniel Elon

 

Publikationen

 

Monographie

2021. Die Philosophie Salomon Maimons zwischen Spinoza und Kant. Akosmismus und Intellektkonzeption, Hamburg: Meiner (= Paradeigmata, 42).

 

Aufsätze

2019. Skepsis und System. Salomon Maimons Versuch über die Transzendentalphilosophie und Gottlob E. Schulzes Aenesidemus in chiastischer Gegenüberstellung. In: Discipline Filosofiche 29 (1), 87–112.

2019. Maimon und Bouterwek über Vernunft und Glauben. In: Subjekt und Person. Beiträge zu einem Schlüsselproblem der klassischen deutschen Philosophie, hrsg. v. Oliver Koch u. Johannes-Georg Schülein, Hamburg: Meiner (= Hegel-Studien, Beiheft 68), 77–92.

2019. Schopenhauers Versuche als Dozent. Zur Edition der Vorlesung von 1820. In: Kolleghefte, Kollegnachschriften und Protokolle. Probleme und Aufgaben der philosophischen Edition, hrsg. v. Jörn Bohr, Berlin u. Boston: De Gruyter (= editio, Beiheft 44), 97–106.

2019. Raum und Körper in Franz Kafkas Erzählung Ein Landarzt. In: Körper und Räume, hrsg. v. Julia Gruevska, Wiesbaden: Springer VS (= Studien zur interdisziplinären Anthropologie), 201–222.

2018. Gottlob Ernst Schulzes skeptizistische Kant-Kritik in ihrer Relevanz für Arthur Schopenhauers Systemkonstitution. In: Kant-Studien 109 (1), 124–146.

2017. Salomon Maimons Maimonides-Rezeption im Kontext seiner Auseinandersetzung mit Kants Konzept der Dinge an sich. In: Bochumer Philosophisches Jahrbuch für Antike und Mittelalter 20, 117–134.

2015. Schopenhauer und die Suche nach der Weltformel. In: Schopenhauers Wissenschaftstheorie: Der »Satz vom Grund«, hrsg. v. Dieter Birnbacher, Würzburg: Königshausen & Neumann (= Beiträge zur Philosophie Schopenhauers, 16), 125–144.

 

Editionen

Editionsprojekt Studienausgabe: Arthur Schopenhauers Berliner Vorlesung über Die gesamte Philosophie (1820/21), hrsg. v. Daniel Schubbe unter Mitarbeit v. Judith Werntgen-Schmidt u. Daniel Elon, Hamburg: Meiner 2017–2022 (= PhB, 701–704):

2022. Teil 1: Theorie des Vorstellens, Denkens und Erkennens.
2019. Teil 2: Metaphysik der Natur.
2018. Teil 3: Metaphysik des Schönen.
2017. Teil 4: Metaphysik der Sitten.

 

Lexikonartikel

2021. Abspiegelung; Apperzeption; Buch der Natur; Berliner Vorlesungen. In: Schopenhauer-Lexikon, hrsg. v. Daniel Schubbe u. Jens Lemanski, Paderborn: utb / Brill Fink, 47; 56 f.; 76 f.; 31–33.

 

Rezensionen

2020. Manja Kisner u. Jörg Noller (Hrsgg.). 2020. The Concept of Will in Classical German Philosophy. Between Ethics, Politics, and Metaphysics, Berlin u. Boston: De Gruyter. In: Symphilosophie. International Journal of Philosophical Romanticism 2, 379–382 (Volltext).

2020. Johann G. Hamann. [1785 ff.] 2018. Fliegender Brief, Historisch-kritische Ausgabe, 2 Bde., hrsg. v. Janina Reibold, Hamburg: Meiner. In: Hegel-Studien 53/54, 324–326.

2019. Héctor Ferreiro u. Thomas S. Hoffmann (Hrsgg.). 2017. Metaphysik – Metaphysikkritik – Neubegründung der Erkenntnis: Der Ertrag der Denkbewegung von Kant bis Hegel, Berlin: Duncker & Humblot. In: Archives de Philosophie 82 (4), 831.

2018. Friedrich L. Bouterwek. [1799] 2018. Idee einer Apodiktik, Erster Band, hrsg. v. Ansgar Lyssy, Stuttgart-Bad Cannstatt: frommann-holzboog. In: Hegel-Studien 52, 178–181.

2017. Martin Bondeli, Jiří Chotaš u. Klaus Vieweg (Hrsgg.). 2016. Krankheit des Zeitalters oder heilsame Provokation? Skeptizismus in der nachkantischen Philosophie, Paderborn: Wilhelm Fink. In: Hegel-Studien 51, 195–198.

2016. Niklas Krebs. 2014. Schopenhauers Antinomie. Und der philosophische Weg zum evolutionären Realismus und Repräsentationalismus, Berlin: Logos. In: Schopenhauer-Jahrbuch 97, 227–231.

2016. Christopher Ryan. 2010. Schopenhauer’s Philosophy of Religion. The Death of God and the Oriental Renaissance, Leuven: Peeters. In: Schopenhauer-Jahrbuch 97, 231–235.

2013. Stefan Gruner. 2010. Hegels Ätherlehre. Including a Summary in English: Hegel’s Aether Doctrine, Saarbrücken: VDM. In: Hegel-Studien 47, 192–195.

2012. Thomas Collmer. 2011. Negativität bei Hegel und Schopenhauer. Drei Aufsätze, Wenzendorf: Stadtlichter Presse. In: Hegel-Studien 46, 265–270.

 

Vorträge

 

11. Juli 2021: Salomon Maimon’s Philosophy Between Hume and Spinoza (Workshop on Salomon Maimon, Johns Hopkins University, Baltimore, MD).

30. Mai 2021: Salomon Maimon – Wanderer zwischen den Welten (Vortrag mit Lesung (Livestream), im Rahmen des Festjahres »1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland«, gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. Veranstalter: Salomo-Birnbaum-Gesellschaft e.V., Hamburg).

19. September 2018: Salomon Maimons Idealismus als Reaktion auf das Kantische Problem des ›Gegebenen‹ (Workshop »Meinen, Glauben und Wissen im Spannungsfeld von Idealismus und Realismus«, Elisabeth und Helmut Uhl Stiftung, Buchnerhof, Bozen, IT).

19. Dezember 2017: Die Diversität der Naturauffassungen in Kants »Kritik der reinen Vernunft« und in der »Kritik der Urteilskraft« (DAAD-Workshop »Nature in Question: Between Classical German Philosophy and Contemporary Thought«, Università degli Studi di Padova, IT).

1. Dezember 2017: Das Verhältnis von Vernunft und Glauben bei Johann Georg Hamann und Salomon Maimon (Workshop »Glauben und Wissen in der Klassischen deutschen Philosophie: Positionen, Kontroversen, Perspektiven«, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg).

22. Mai 2017: Causality and Contemplation in Berkeley’s and Kant’s Concepts of Nature (DAAD-Workshop »Mensch und Natur in der Klassischen Deutschen Philosophie«, Ruhr-Universität Bochum).