Juniorprofessur für Ethik der digitalen Methoden und Techniken

 

Schreibmaschine, die Digitalisierung schreibtDie Forschung am Lehrstuhl für Ethik der digitalen Methoden und Techniken (EDMT) versteht sich als Beitrag zu gesellschaftspolitischen Fragen des technischen Wandels. Dabei steht der fortschreitende Einsatz von Digitaltechniken im Zentrum der aktuellen Herausforderungen einer Sozialethik. Ziel der Forschungsaktivitäten am EDMT-Lehrstuhl ist es, ein vertieftes Verständnis für Chancen und Risiken des digitalen Wandels zu schaffen, wie auch für die sich dabei prospektiv abzeichnenden normativen Konflikte. Hierdurch sollen eine ethische Orientierung im individuellen und gesellschaftlichen Umgang mit diesen Techniken eröffnet und Gestaltungsspielräume normativ ausgelotet werden.

 

Aktuelle Informationen zu Corona

Die Ruhr-Universität Bochum hat seit August 2020 auf den Betrieb unter Covid-19-Bedingungen umgestellt. Unter anderem sollen für Geimpfte und Genesene möglichst viele Beschränkungen fallen. Für nicht geimpfte/genesene Personen gelten entsprechende Testpflichten. Da wir mobiles Arbeiten aus dem Homeoffice und die Arbeit vor Ort kombinieren, können wir aktuell am besten per E-Mail erreicht werden.

 

Kontakt

Prof. Dr. Sebastian Weydner-Volkmann

Institut für Philosophie I
Ruhr-Universität Bochum
44780 Bochum

Dienstraum: GA 3/55
Telefon: +49 (0) 234 32 - 28732

E-Mail: sebastian.weydner-volkmann@ruhr-uni-bochum.de

Persönliche Seiten: Ethics of Digital Methods and Technologies
ORCID: Biographie

 

Bis auf weiteres findet die Sprechstunde nach Vereinbarung über das Sekretariat per Zoom statt.

Sekretariat: Tanja Markner

Institut für Philosophie I
Ruhr-Universität Bochum
44780 Bochum

Dienstraum: GA 3/62
Telefon: +49 (0) 234 32 - 22063

E-Mail: tanja.markner@ruhr-uni-bochum.de