Das Sultanat Oman: Kultur und Alltag vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart

Unterricht der besonderen Art genossen unsere Studierenden des Seminars für Orientalistik und Islamwissenschaft der RUB auf einer Studienreise in den Oman, die in Zusammenarbeit mit der Universität Nizwa durchgeführt wurde.

Das Thema der Exkursion war der moderne Oman, dessen historische Wurzeln im 17. Jahrhundert liegen, als einheimische Herrscher das Land zu einem führenden Umschlagplatz für den Handel im Indischen Ozean ausbauten. Im 19. Jahrhundert wurde Oman zu einem maritimen Imperium mit Besitzungen in Ostafrika und auf dem Indischen Subkontinent, musste sich aber schließlich den Interessen der Kolonialmacht Großbritannien unterordnen. Erst in der zweiten Hälfte des 20, Jahrhunderts konsolidierte sich das Land zu einem Nationalstaat mit den heutigen Grenzen und erst nach 1970 begann, dank der entstehenden Ölindustrie, eine rasante Entwicklung hin zu einem vergleichsweise wohlhabenden Land. Vorbereitet durch zwei Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2018/19 gingen wir vor Ort den Spuren dieser wechselvollen Geschichte und ihrer Bedeutung für Kultur und Alltagsleben in der Gegenwart nach.

Unsere Partnerinstitution, die University of Nizwa, ist am Rande der Stadt Nizwa im historischen Kernland Omans angesiedelt. Die Reise hatte zwei inhaltliche Schwerpunkte: arabisch-deutscher Sprachaustausch in Kooperation mit der Deutsch-Abteilung der Universität Nizwa und Besuche von historischen Orten sowie von Institutionen zur Erforschung von Geschichte und Kultur Omans. Darüberhinaus nutzten die beiden Assistentinnen, Dr. Kata Moser und Dr. Yasemin Gökpınar, die Exkursion, um Kooperationsgespräche mit den verantwortlichen Personen der Deutsch-Abteilung sowie der Sektion für arabische Literatur zu führen. Sie initiierten damit einen Studierenden- und Dozierendenaustausch, den wir zukünftig an unserem Seminar anbieten können.

Für die großzügige Förderung der Reise danken wir unseren Gastgebern in Nizwa, dem PROMOS-Programm (finanziert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung), dem International Office und dem Seminar für Orientalistik und Islamwissenschaft der RUB.

Oman Ausstellung an der Uni Bochum
Im Foyer der Philologischen Fakultät der Ruhruniversität Bochum findet derzeit eine Ausstellung zu Oman statt. Nähere Informationen finden Sie auf obigem Link.

Weiterlesen