Neuigkeiten des Lehrstuhls

 

Informationen zum Lehrstuhlbetrieb im SS 21

Auch im SS 21 sind die Vor-Ort-Aktivitäten des Lehrstuhls eingeschränkt. Die geplanten Veranstaltungen finden in modifizierter Form statt. Informationen zur Veranstaltung „Einführung Management Science“ erhalten Sie zum Semesterbeginn im entsprechenden Moodle-Kurs. Das Passwort können Sie über den Passwortverteiler der WiWi-Fachschaft erhalten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind über E-Mail erreichbar und stehen gerne zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

 

Bruns, Bastian; Becker, Tristan; Riese, Julia; Lier, Stefan; Werners, Brigitte (2021):
Efficient Production of Specialized Polymers with Highly Flexible Small-Scale Plants, Chemical Engineering & Technology, 44(6), 1148–1152

Modulare chemische Kleinanlagen können in Transportcontainern installiert werden und bieten hohe Flexibilität. In diesem Beitrag wird aufgezeigt, wie mittels eines mathematischen Optimierungsmodells der wirtschaftliche Nutzen von Kleinanlagen zur Produktion von Spezialchemikalien optimiert wird. Verschiedene Szenarien, die aus den realen Daten eines Chemieunternehmens erstellt wurden, zeigen, dass der Einsatz von Kleinanlagen zu einer signifikanten Reduktion der Gesamtkosten führen kann, was hauptsächlich auf die Reduktion der Transportkosten von Rohstoffen und Produkten zurückzuführen ist. (Link zum Artikel)

 

Rachuba, Sebastian; Imhoff, Lisa; Werners, Brigitte (2021):
Tactical blueprints for surgical weeks –An integrated approach for operating rooms and intensive care units, European Journal of Operational Research

Entscheidungen über die durchzuführenden Operationen wirken sich in der Regel auf die Belegung nachgelagerter Ressourcen wie Intensivstationen (ICU), Aufwachräume oder reguläre Patientenstationen aus. Da die Kapazität von z. B. Intensivstationen stark eingeschränkt ist, können hier Engpässe auftreten, die zu Absagen geplanter Operationen führen. Unsere Forschungsergebnisse stellen Handlungsmuster für Entscheidungsträger in Krankenhäusern für die tägliche Patienteneinplanung zur Verfügung, welche mittels eines neuartigen Chance-Constraint-Optimierungsmodells in Kombination mit einer Simulation für den entsprechenden Patientenmix optimiert werden und sowohl OP-Saalkapazität wie ICUs berücksichtigen. (Link zum Artikel)

 

Becker, Bruns, Lier, Werners (2020):
Decentralized modular production to increase supply chain efficiency in chemical markets - An example of polymer production

Um eine höhere Flexibilität zu erreichen, sind in der chemischen Industrie innovative Produktionssysteme entwickelt worden, die eine dezentralisierte, modulare Produktion mittels standardisierter Apparatemodule in Transportbehältern vorsehen. Die resultierende Flexibilität stellt hohe Anforderungen an die Konfiguration des Produktionsnetzwerks und hat verschiedene Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit, u.a. da modulare Anlagen in Kunden- oder Lieferantennähe betrieben werden können. In diesem Beitrag werden die Vorteile dieser modularen Produktionssysteme für ein Beispiel aus dem Bereich der Spezialchemikalien analysiert. Dazu wird ein effizientes mathematisches Optimierungsmodell entwickelt und an die spezifischen Gegebenheiten des Produktionsnetzwerks angepasst. Als besonders vorteilhaft erweist sich der Einsatz paralleler Prozesslinien in Verbindung mit autonomer Produktion und lokaler Beschaffung. (Link zum Artikel)

 

Zanderpreis für Frau Dr. Steenweg

Für ihre herausragenden Dissertationen wurden Dr. Pia Steenweg und Dr. Lisa Grandjean am 17. September 2020 mit dem diesjährigen Ernst-Zander-Preis ausgezeichnet. mehr...

 

Evaluating shift patterns considering heterogeneous skills and uncertain workforce availability

In diesem Beitrag wird ein innovatives Konzept entwickelt und prototypisch implementiert, welches eine optimale Zuordnung der anwesenden Arbeitskräfte unterstützt und dies bei der Evaluation unterschiedlicher Schichtpläne bereits berücksichtigt. (Link zum Artikel) mehr...

 

Kontakt

Prof. Dr. Brigitte Werners

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes.
Unternehmensforschung und Rechnungswesen

Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Ruhr-Universität Bochum
44780 Bochum

Universitätsstr. 150
Gebäude GD; Ebene 02; Raum 611
Anfahrtsbeschreibung

Tel.: +49 (0)234 32 - 28311
Fax: +49 (0)234 32 - 14267
E-Mail: or@rub.de