Stipendientag am 18. März 2021


Das Team Talentförderung veranstaltet am 18. März von 14-16:30 Uhr gemeinsam mit der Research School erneut einen Online-Stipendientag. Die Fragen „Wen suchen Stipendiengeber?" und "Was muss ich für eine Stipendienbewerbung mitbringen?" beantworten Vertrauensdozierende unterschiedlicher Förderwerke zu Beginn der Veranstaltung in einer Podiumsdiskussion. Im Anschluss folgen zwei Workshops, jeweils mit Schwerpunkt Studienstipendien oder Promotionsstipendien. Neben einem Überblick zur Stipendienlandschaft durch die Talentförderung, berichten hier Stipendiat*innen über ihrem Weg in die Förderung und geben Tipps für die Bewerbung.

Flyer

„Professional School of International Education“ (PiStE)


Der Master of Education an der RUB wird internationaler: Das neue Internationalisierungsprojekt „Professional School of International Education“ (PiStE) ermöglicht es der Professional School of Education (PSE) ab April 2021 Auslandsstipendien an Studierende im Master of Education zu vergeben. Im Rahmen der Förderung können Mobilitäts- und Aufenthaltskosten der Teilnehmenden finanziert werden. Dabei stehen die Stipendien Lehramtsstudierenden aller Fachrichtungen offen. Pro Semester können fünf Stipendien an Lehramtsstudierende für dreimonatige Auslandsaufenthalte vergeben werden. PiStE ist in Absprache mit den Projektverantwortlichen sowohl in den Bildungswissenschaften als auch in den Fächern anrechenbar.

Die PSE arbeitet in dem Projekt zunächst mit der Pontificia Universidad Católica del Ecuador (PUCE) in Quito zusammen; weitere Kooperationen werden angestrebt. Vor Ort nehmen Studierende an Seminaren teil und besuchen lokale Schulen. Dabei wird besonders der Umgang mit Heterogenität und Mehrsprachigkeit im Unterricht fokussiert.

PiStE wird mit über 500.000 € aus Mitteln des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und durch den DAAD unterstützt. Das Projekt hat eine Laufzeit bis zum Ende des Jahres 2024.

Flyer

Berufsfeldpraktikum: Lernreise – Schule kann auch anders gehen


Im kommenden Sommersemester 2021 startet die Lernreise Bochum das vierte Mal, um herausragende und ausgezeichnete Schulen in Deutschland zu besuchen. Das Ziel der Lernreise ist es, den Lehramtsstudierenden mehr praxisbezogene Einblicke in die Schullandschaft Deutschlands zu ermöglichen, den Austausch mit anderen Lehramtsstudierenden der Ruhr-Universität zu fördern und ihre Selbstreflexion in der Lehrerausbildung zu unterstützen. Die Lernreise ist als Berufsfeldpraktikum im Optionalbereich mit Lehramtsprofil im 2-Fach Bachelor anrechenbar und kann seit dem WiSe 20/21 auch in den Bildungswissenschaften, genauer gesagt im Kernmodul 1 des M.Ed. (GPO 2020) oder anstelle des Seminars Bildungssystem der BRD des B2 Moduls des M.Ed. (GPO 2013) kreditiert werden.

Einladung Informationsveranstaltung

Stipendien für internationale Studierende/Scholarships for international students


Folgende Stipendien werden für das Sommersemester 2021 ausgeschrieben:

  • 1) Corona-Sonderstipendium für internationale Studierende
  • 2) Studienabschlussstipendium für internationale Studierende mit und ohne Fluchthintergrund
  • 3) Studieneinstiegsstipendium für Studierende mit Fluchthintergrund
  • 4) Studienstipendium für Studierende mit Fluchthintergrund
Genauer Infos finden Sie in weiter unten, sowie auf unsere Homepage Stipendien des International Office

Die Bewerbungsfrist für alle Stipendien läuft bis zum 22. Februar 2021!

Ausschreibungstext
Formular Empfehlungsschreiben Deutsch
Formular Empfehlungsschreiben Englisch

Wege zum Stipendium


Wege zum Stipendium – Infovortrag am 20.01.2021 von 15-16 Uhr (im Rahmen der Wochen der Studienorientierung)
Zum Thema Stipendium kursieren zahlreiche Gerüchte. Die Veranstaltung räumt mit gängigen Vorurteilen wie "Stipendien sind nur was für Hochbegabte" oder aber "Stipendien sind für Studierende in Not" auf. Es werden grundlegende Fragen zur Stipendienlandschaft behandelt: Für wen kommt ein Stipendium infrage? Was für Stipendien gibt es? Wie kann man die Recherche nach dem passenden Stipendium angehen? Nach einem Überblick über die 13 großen Begabtenförderwerke werden weiterführende Bewerbungstipps gegeben. Die Veranstaltung richtet sich an alle Studieninteressierten und Studierenden, die sich zum Thema Stipendium informieren möchten. auf folgender Website: Zur Anmeldung hier klicken!

Wege zum Stipendium – Infoveranstaltung für Naturwissenschaftler*innen am 26.02.2021 von 16-18 Uhr
Viele Wege führen zu einem Stipendium. Um einen ganz eigenen Weg zu finden, helfen Informationen und positive Vorbilder. In dieser Veranstaltung erwartet sie ein Erfahrungsaustausch mit Kommilitoninnen und Kommilitonen, die es erfolgreich in eine Stipendienförderung geschafft haben. Im Anschluss folgt ein Infovortrag zu Stipendien, in dem ausgewählte Förderprogramme, Recherchehilfen und Beratungsangebote vorgestellt werden.

Wann? 26.01.2021 | 16:00-18:00 Uhr | Online (Zoom) Wer kann teilnehmen? Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende der Biologie, Chemie und Physik, ist aber für alle Interessierten offen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einwahllink

Stipendiaten im Gespräch am 03.02.2021 von 14:30-16 Uhr – diesmal: Heinrich-Böll-Stiftung
Am 3. Februar findet eine weitere Veranstaltung aus unserer Reihe „Stipendiaten im Gespräch“ statt. Diesmal stellen Stipendiaten der Heinrich-Böll-Stiftung ihr Stipendienprogramm vor. Als Vorbilder und Mutmacher berichten sie über ihre Erfahrungen und stehen für Fragen zu Verfügung. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende und Studieninteressierte, die sich näher über die Heinrich-Böll-Stiftung informieren möchten (s. Veranstaltungsflyer). Die Anmeldung läuft über talentscouting(at)rub.de. Der Zoom-Zugangslink wird nach der Anmeldung verschickt.
Mehr Informationen finden Sie hier.

DRK sucht Einsatzkräfte im Impfzentrum / Corona Drive-In


Das Deutsche Rote Kreuz sucht
Studenten*innen / Interessenten*innen an nebenberuflichen Tätigkeiten die als Einsatzkraft im Impfzentrum / medizinische Fachkraft im Corona Drive-In (m/w/d)

Mehr Informationen finden Sie hier.

FACE@RUB - Kick-Off


FACE@RUB
Female Academic Entrepreneurs at RUB
Kick-Off - Online über Zoom am 14.12.2020
Anmeldung bis zum 07.12.2020

Mehr Informationen finden Sie hier.

RUSTlab Lecture Series


Science & Technology Studies group at Ruhr-University Bochum: "RUSTlab Lecture Series", spannende Vorträge auf Englisch zu Themen der Wissenschafts- und Technikforschung.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Studienzweifel und Studienausstiegsgedanken?


Seit März fühlt sich Studieren für viele Studierende ganz anders an: Sorgen um die eigene Gesundheit und die des sozialen Umfeldes, ungeahnte Herausforderungen unter veränderten Studienbedingungen sowie finanzielle Ungewissheit. All das kann dazu führen, dass Studierende ihr Studium hinterfragen. Deswegen möchten Frau Kleinbauer, Team Zentrale Studienberatung, Projekt "Studienzweifel - Prävention und Alternativen", auf ihre Unterstützungsangebote für Studierende mit Studienzweifel und Studienausstiegsgedanken im WS 20/21 aufmerksam machen:

1) Tag des Studienzweifels am 25. November
2) Live Q&A „Studienzweifel in Zeiten von Corona, digitaler Lehre & Co." am 9. Dezember
3) Moodle-Kurs „Studienzweifel? Studienausstieg? Sie sind nicht allein!“
4) individuelle Information, Beratung, Coaching

Schulfach Glück: Kostenfreie Fortbildung für Studierende


Ende November 2020 startet in Duisburg die nächste Fortbildung "Schulfach Glück" (auch auf dem Bildungsportal des Schulministeriums NRW enthalten). Dafür sucht die gemeinnützige SETHASA gGmbH noch Lehramtsstudierende. Die Fortbildung ist für Studierende kostenfrei.

Das Projekt beinhaltet eine 8-monatige, studienbegleitende Ausbildung und 10-monatige, wöchentlich 90-minütige Unterrichtserfahrung (in Tandems und Anwesenheit der Klassenlehrkraft) in einer Klasse ausgewählter Partnerschulen in Duisburg (u. a. Sophie-Scholl-Berufskolleg).

Weitere Informationen finden Sie hier.

IELTS-Test an der RUB: Samstag, 19.12.20


Liebe Studierende,
wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass das Zentrum für Fremdsprachenausbildung (ZFA) der Ruhr-Universität Bochum, erneut den IELTS-Test (Academic Module) im Dezember 2020 anbietet.

Test-Termin: Samstag, den 19. Dezember 2020
Testgebühr: 233 Euro
Anmeldeschluss: 9. Dezember 2020
Anmeldelink: https://bit.ly/3kdmBa4

Weitere Informationen finden Sie hier.

Allgemeine Sprachenwahlberatung


Beratung gefällig? - Dann besuchen Sie das Team des ZFA zu den Terminen der Sprachenwahlberatung, die zum WiSe 20/21 ausschließlich online stattfinden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

"Stipendiaten im Gespräch“ – Dieses Mal: Rosa-Luxemburg-Stiftung


Am 16.09.2020 stellt eine Stipendiatin der Rosa-Luxemburg-Stiftung in unserer Veranstaltungsreihe „Stipendiaten im Gespräch“ ihre Förderwerk vor, berichtet von ihren Weg in die Begabtenförderung und teilt ihre Erfahrungen. Moderiert wird die Veranstaltung von einem RUB-Talentscout, der ebenfalls für allgemeine Fragen zum Thema Stipendien zu Verfügung steht.
Wir laden alle Interessierten herzlich ein zu: „Stipendiaten im Gespräch“ – Dieses Mal: Rosa-Luxemburg-Stiftung am 16.09.2020 um 17:15 Uhr (digital über Zoom).
Anmeldung bis zum 14.09. unter talentscouting@rub.de

Weitere Informationen finden Sie hier.

Helfen in der Krise: Zivilgesellschaftliches Engagement als Praktikum im Optionalbereich nutzen!

ALTERNATIVER BILDTEXT

Bereits seit langem honoriert und fördert der Optionalbereich die vielfältigen und gesellschaftlich bedeutenden Formen ehrenamtlicher Tätigkeiten von Studierenden im Studium. Aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation („Corona-Krise“) kommt es in vielen gesellschaftlichen und systemrelevanten Bereichen wegen mangelnden Personals und mangelnder Ressourcen zu einem erhöhten Unterstützungsbedarf. Zahlreiche Studierende engagieren sich bereits und auch Sie können einen Beitrag zur Bewältigung dieser Herausforderungen leisten.

Melden Sie sich bei den Praktikumsbeauftragten für den Optionalbereich und klären Sie dort ab, ob die von Ihnen ausgeübte Tätigkeit als Praktikum mit 10 CP anerkannt werden kann. Die Kolleginnen und Kollegen beraten Sie gern.

Anschluss individuell schaffen – Ais


Das Projekt "Anschluss individuell schaffen – Ais" wird von der Bezirksregierung Münster finanziert, geplant und durchgeführt. Ziel des Projektes ist es, in „Zeiten von Corona“ die Anschlussfähigkeit von bildungsbenachteiligten Lernenden in den Jahrgängen drei bis sechs nach den Sommerferien für zunächst sieben Wochen zu unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Mitmachen beim Online-Hackathon


Kreative Lösungen für die digitale Hochschulbildung gesucht!
Die RUB beteiligt sich an einem bundesweiten Hackathon des Hochschulforums Digitalisierung, der vom 6. bis 7. Mai 2020 online stattfinden wird. Interdisziplinäre und hochschulübergreifende Teams erarbeiten in Challenges kreative Lösungen für die digitale Hochschulbildung. In 36 Stunden lösen sie Aufgaben rund um kollaboratives Arbeiten, Datenschutz, Bildungsgerechtigkeit und vielem mehr. Mitmachen können Studierende, Lehrende und Hochschulpersonal, aber auch externe Interessierte.

Anmelden
Bis zum 5. Mai 2020 ist es möglich, sich als Einzelperson anzumelden. Die interdisziplinären und hochschulübergreifenden Hackathon-Teams werden am ersten Eventtag zusammengestellt. Die Teilnahme ist kostenlos. Mögliche Challenges können noch bis zum 3. Mai eingereicht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Stipendium zur Unterstützung von Studierenden mit Kind in finanziellen Notlagen


Der Studienerfolg von vielen Studierenden mit Kind ist vor dem Hintergrund der Corona-Krise von finanziellen Sorgen beeinträchtigt. Studierende Eltern an der RUB können sich bis zum 15. Mai um ein Stipendium bewerben, das Sie im Sommersemester 2020 für einen Zeitraum von sechs Monaten mit 400 Euro monatlich unterstützt.

Alle benötigten Informationen finden Sie hier.