Aktuelles

Aktuelle Veranstaltungsankündigung: Übungs- und Grundlagenseminar zu neueren gesundheitsrechtlichen Regulierungsproblemen im Wintersemester 2020/2021

Prof. Huster bietet im Wintersemester 2020/21 ein Übungs- und Grundlagenseminar zum Gesundheitsrecht an. Es dient insbesondere der Vorbereitung auf die häusliche Examensseminararbeit in den Schwerpunktbereichen (insbesondere im Schwerpunktbereich 2).

Download der Ankündigung

Beitrag zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Verwirklichung von kinderrechten

Frau Miriam Lemmert hat einen zweiteiligen Beitrag mit dem Titel "#CoronaKinder und das Grundgesetz" im JuWiss-Blog veröffentlicht:

Zum ersten Teil des Beitrags

Zum zweiten Teil des Beitrags

Beitrag zu den Problemen infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen in Massenunterkünften für Geflüchtete

Frau Lamia Amhaouach hat einen Beitrag im JuWiss-Blog veröffentlicht:

Zum Beitrag

Weiterer Beitrag zu den Grenzen der Pandemiebekämpfung

Prof. Huster hat gemeinsam mit den Kollegen T. Kingreen und U. Volkmann einen Beitrag zur aktuellen Diskussion verfasst:

Der infizierte Rechtsstaat

Vorlesungsankündigung im SPB 2:

Fürsorgerecht (SGB II, SGB XII) des Sozialgesetzbuchs (SGB) mit VAK (Prof. Dr. Meyer, Sommersemester 2020)

Die Vorlesungsankündigung sowie Informationen zum Anmeldeverfahren können Sie hier einsehen.

Beitrag zum Gesetzentwurf eines Epidemiegesetzes für NRW

Frau Lamia Amhaouach hat den Gesetzentwurf der NRW-Landesregierung zum neuen Epidemiegesetz kritisch analysiert:

Zum Beitrag im JuWiss-Blog

Beiträge zu den Grenzen der Pandemiebekämpfung

Prof. Huster hat einen Beitrag zur aktuellen Diskussion verfasst:

Grenzen der Solidartät

Beiträge Im JUWISS BLOG

Frau Lemmert hat einen zweiteiligen Beitrag unter dem Titel "Drei Jahre nach dem Urteil des BVerwG - Die Erwerbserlaubnis für letal wirkende Medikamente und das Suizidhilfe-Urteil des BVerfG" veröffentlicht:

Zu Teil I und Teil II des Beitrages.

Beitrag auf dem Verfassungsblog

Frau Dr. Andrea Kießling hat einen Beitrag zu „Coronavirus, Masern und die Grundrechte“ verfasst.

Hier geht es zum Beitrag.

Beitrag im JuWiss Blog

Frau Lamia Amhaouach hat einen Beitrag unter dem Titel “Wohlfühl-Demokratie” im Olympiastadion – Zur Eventisierung politischer Teilhabe beim Demokratie-Festival „12062020 Olympia“ beim Juwiss-Blog veröffentlicht.

Hier geht es zum Beitrag.

Aufnahme in die Leopoldina:

Herr Prof. Huster wurde in die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina gewählt.

Neben Herrn Prof Huster begrüßte der Präsident der Leopoldina, Prof. Dr. Jörg Hacker, in der Klasse IV - Geistes-, Sozial- und Verhaltenswissenschaften auch Jürgen Gerhards (Freie Universität Berlin), Antje S. Meyer (Max-Planck-Institut für Psycholinguistik), Helmuth Trischler (Deutsches Museum München) und den Vorsitzenden des Bundesverfassungsgerichts Andreas Voßkuhle (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Prof. Huster zum Vorsitzenden der AMNOG-Schiedsstelle berufen:

Prof. Huster wurde zum 1. Juli 2019 zum Unparteiischen Vorsitzenden der sog. AMNOG-Schiedsstelle berufen, die in Konfliktfällen über die Erstattungsbeträge für neue Arzneimittel entscheidet.

Nähere Informationen finden Sie etwa hier.

Beitrag im Verfassungsblog:

Einen Beitrag von Prof. Huster zur Widerspruchslösung im Transplantationsrecht finden Sie hier.

Neue Veröffentlichung:

Prof. Huster ist Mitherausgeber des Sammelbandes „Wirkprinzipien der Placebo-Effekte in der medizinischen Behandlung“.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wissenschaftspreis für Prof. Huster:

Prof. Huster ist der „1. AeV-Preis Medizin und Ethik" verliehen worden, den erstmals die älteste deutsche privatärztliche Verrechnungsstelle, die Ärztliche Verrechnungsstelle e.V. Gauting (AeV), ausgelobt hat. Die Übergabe des Preises erfolgt im Rahmen eines Festakts am 25.10.2018 in München.

Weitere Informationen zum Preis und seiner Verleihung finden Sie hier.

Studie zum Versorgungsmanagement durch Patientenlotsen:

Prof. Huster und wiss. Mit. Ströttchen haben an einer Studie zum Versorgungsmanagement durch Patientenlotsen mitgearbeitet

Die Studie finden Sie hier.

KONTAKT

Ruhr-Universität Bochum
Juristische Fakultät

Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sozial- und Gesundheitsrecht und Rechtsphilosophie

Prof. Dr. Stefan Huster

Telefon: (0234) 32-22239
Telefax: (0234) 32-14271

E-Mail: oeffelbn@rub.de

 

Anschrift:

Gebäude GD 2/111
Universitätsstraße 150
44801 Bochum

 

 

Öffnungszeiten des Sekretariats

Mo - Fr: 10 - 12 Uhr

Klausurabholung: Mi 10 - 12 Uhr 

 

RUB Campus