Willkommen am Lehrstuhl für Makroökonomik

Der Lehrstuhl für Makroökonomik forscht vor allem zu Themen der ökonomischen und gesellschaftlichen Transformation. Dazu gehören die Nachhaltigkeits-transformation und die Digitalisierung. Ökonomischer Wandel ist ein sehr komplexes Phänomen, das mit neoklassischer Gleichgewichtsökonomik nur schwer zu erfassen ist. Daher findet die Forschung des Lehrstuhls aus einer komplexitätsökomischen und evolutorischen Perspektive statt. Hinzu kommen auch postkeynesianische, institutionenökonomische und verhaltensökonomische Ansätze. Neben einem paradigmatischen Pluralismus wird am Lehrstuhl auch Methodenpluralismus praktiziert. Während der methodische Schwerpunkt auf der agentenbasierten Modellierung liegt, kommen auch Methoden der experimentellen Wirtschaftsforschung und qualitative Methoden wie Szenarioanalysen und Befragungen zum Einsatz. Der Lehrstuhl ist offen für interdiszplinäre Zusammenarbeit. Unsere Forschung hat einen starken Anwendungs- und Politikbezug.


ÖFFNUNGSZEITEN SEKRETARIAT:

Montag - Donnerstag: 08:30-15:30 Uhr

POSTANSCHRIFT:

Prof. Dr. Michael Roos
Lehrstuhl für Makroökonomik
GD 03/307
Ruhr-Universität Bochum
44780 Bochum

BESUCHERADRESSE:

Ruhr-Universität Bochum
Gebäude GD
Raum 03/307
Universitätsstraße 150
44801 Bochum

Telefon: +49 (0)234 32 28868
Telefax: +49 (0)234 32 14453


E-Mail: mak(at)rub(.)de


Den Lageplan der RUB finden Sie hier.

Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.




Aktuelles am Lehrstuhl

PostDoc-Stelle für 2 Jahre zu vergeben

Am Centrum für Entrepreneurship, Innovation und Transformation (CEIT) der Ruhr-Universität Bochum ist die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) (Post-Doc) zu besetzen.

Die Stelle ist bis zum 31.10.2023 befristet. Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13 (39,83 Wochenstunden).

Stellenausschreibung

Dr.-Herbert-B.-Schmidt-Wettbewerb

Die Ludwig-Erhard-Stiftung lobt einen Wettbewerb zu Ehren lhres Grundungs- und Ehrenmitglieds Dr. Herbert
B. Schmidt aus. Dieser wendet sich an Hochschulabsolventen der wirtschaftswissenschaftlichen und historischen
Fakultaten im deutschsprachigen Raum.

Mehr Erfahren

UNIC Spring School 2021 hosted by RUB

Wir freuen uns die erste internationale "UNIC Spring School on Entrepreneurship and Transformation" ankündigen zu dürfen. Diese wird vom 15. März bis zum 31. Mai stattfinden.

Mehr Erfahren

Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik

Die Ludwig-Erhard-Stiftung hat die Aufgabe, die Idee der Sozialen Marktwirtschaft nicht nur zu erhalten, sondern auch aufzunehmen und weiterzuentwickeln. Um dieser Aufgabe nachkommen zu können, vergibt die Stiftung den Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik.
Hier geht es zur Ausschreibung für den Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik 2021:
ACHTUNG: Bewerbungsfrist 01.02.2021

Ausschreibung 2021

Kursankündigung: Entrepreneurship und Spitzensport

Im Zentrum des Moduls steht die Person des Entrepreneurs. Die Studierenden lernen, welche Rolle für den Gründungs- und Unternehmenserfolg die Persönlichkeit des Entrepreneurs spielt. Dabei wird u.a. auf psychologische Theorien zurückgegriffen. Die ebenfalls wichtige Rolle des Umfeldes, wird in diesem Modul nur am Rande behandelt.

Kursankündigung:

Kursankündigung: Entrepreneurship-Praxis: Geschäftsideen entwickeln und umsetzen.

"Dein eigenes Startup in einer Woche starten? Ob mit oder ohne Geschäftsidee: Wir nehmen dich auf eine Reise mit, bei der Du Deine wahren Stärken, Talente und Leidenschaften erkennst und voll zum Einsatz bringst."

Teilnahme ist für alle Studierenden der WiWi-Fakultät geöffnet.

Weitere Informationen finden Sie unter

Kursankündigung:

Kursinformationen Wintersemester 2020/21

Für Informationen zum Kursangebot des Lehrstuhls für Makroökonomik, folgen sie bitte den untenstehenden Link:

LEHRE

COVID-19 - Lehre im SS 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Start des Sommersemesters 2020 auf den 20.04.2020 verschoben. Es werden keine Präsenzveranstaltungen stattfinden. Wir arbeiten aktuell an der Planung des Semesters und verweisen Sie auf die aktuellen Meldungen des Dekanats und der Universitätsverwaltung.

Weitere Informationen unter AKTUELLES

12- monatige Traineeprogramm (Master) bei der Deutschen Bundesbank

Die Absolvent*innen verschaffen sich während des Traineeprogramms einen Überblick über die vielfältigen und einzigartigen Aufgabenfelder der Deutschen Bundesbank und vertiefen Ihre wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnisse im Bereich des Zentralbankwesens.

Weitere Informationen und Hinweise zur Bewerbung finden Sie hier:

Traineeprogramm (Master)