Professor Dr. Jörg Ennuschat

 

Schule und Wehrdienst

9. Juni 1984 Abitur am Gymnasium Hohenlimburg (Ø 1,3)
2. Juli 1984 bis 30. Sept. 1985 Grundwehrdienst bei der Luftwaffe in Essen und Unna

Juristische Ausbildung und wissenschaftlicher Werdegang

1. Okt. 1985 bis Febr. 1991 Studium der Rechtswissenschaft, Ruhr-Universität Bochum
16. Febr. 1991 Erstes Juristisches Staatsexamen („sehr gut“, 14,2)
28. Juni 1995 Promotion zum Dr. iur. („summa cum laude“)
1. Febr. 1996 Zweites Juristisches Staatsexamen („gut“, 13,77)
6. Febr. 2003 Habilitation (venia legendi: Öffentliches Recht und Europarecht)
31. Aug. 2004 Ernennung zum Professor (C 3) an der Universität Bielefeld
1. April 2005 Ernennung zum Professor (W 3) an der Universität Konstanz
15. Okt. 2011 Ernennung zum Professor (W 3) an der FernUniversität in Hagen
1. April 2014 Ernennung zum Professor (W 3) an der Ruhr-Universität Bochum

Tätigkeit an der Universität

2. Mai 1991 bis 30. Sept. 1998 Wissenschaftliche Hilfskraft, später Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Öffentliches Recht IV (Prof. Dr. Peter J. Tettinger), Ruhr-Universität Bochum
1. Okt. 1998 bis 30. Aug. 2004 Wissenschaftlicher Assistent, später Akademischer Rat am Institut für Öffentliches Recht und Verwaltungslehre (Prof. Dr. Peter J. Tettinger), Universität zu Köln
1. Okt. 2003 bis 29. Febr. 2004 Lehrstuhlvertretung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
1. April 2004 bis 30. Aug. 2004 Lehrstuhlvertretung an der Universität Bielefeld
31. Aug. 2004 bis 31. März 2005 Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europarecht und Bildungsrecht, Universität Bielefeld
1. April 2005 bis 14. Okt. 2011 Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht mit Schwerpunkt Verwaltungsrecht, Universität Konstanz
Okt. 2006 bis März 2008 Studiendekan Rechtswissenschaft, Universität Konstanz
Okt. 2006 bis Sept. 2010 Mitglied des Fachbereichsrats und des Ständigen Prüfungsausschusses Rechtswissenschaft, Universität Konstanz
Okt. 2010 bis Okt. 2011 Fachbereichssprecher Rechtswissenschaft und Prodekan der Sektion, Universität Konstanz
15. Okt. 2011 bis 31. März 2014 Lehrstuhl für Verwaltungsrecht, insbesondere Wirtschaftsverwaltungsrecht sowie Allgemeine Staatslehre, FernUniversität in Hagen
April 2012 bis März 2014 Mitglied im Fakultätsrat Rechtswissenschaft und stellv. Mitglied im Senat, FernUniversität in Hagen
Seit 1. April 2014 Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Verwaltungsrecht, Ruhr-Universität Bochum
Nov. 2014 bis Okt. 2017 Mitglied im Fakultätsrat der Juristischen Fakultät, Ruhr-Universität Bochum
Seit Dez. 2016 Berufungsbeauftragter des Rektorats

Weitere Tätigkeiten

Sept. 1991 bis Mai 1993,
Sept. 1996 bis Februar 1998
Lehrbeauftragter für Staatsrecht sowie für Europarecht an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, Abt. Hagen
Sept. 1998 bis Juni 1999 Dozent für Öffentliches Recht (insb. Wirtschaftsverfassungs- und Wirtschaftsverwaltungsrecht) an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Wuppertal
Okt. 2000 bis Febr. 2003 Dozent für Europarecht, Staatsrecht sowie Internationales und Deutsches Öffentliches Wirtschaftsrecht an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Köln
Mai 2002 Dozent für Verwaltungsrecht an der Deutschen Rechtsschule der Universität Danzig (Polen)
März 2003 bis März 2005 Prüfer bei den Justizprüfungsämtern Köln und Hamm
April 2005 bis Sept. 2011 Prüfer beim Landesjustizprüfungsamt Baden-Württemberg
Seit Mai 2006 Auswärtiges Mitglied der Wissenschaftlichen Leitung der Forschungsstelle Glücksspiel an der Universität Hohenheim
April 2008 bis Okt. 2011 Mitglied der Bezirkssynode des Ev. Dekanats Konstanz
Juli 2011 bis Okt. 2011 Mitglied im Beirat für Wissenschaft und Forschung der Ev. Landeskirche in Baden
Seit Febr. 2012 Mitglied im Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Witten-Bommern
Seit Nov. 2012 Prüfer beim Justizprüfungsamt Hamm
Seit Juni 2016 Mitglied der Synode des Ev. Kirchenkreises Hattingen-Witten