RUB » Startseite » Propädeutikum

propädeutikum

 

050250

Propädeutikum für B.A.-Studienanfänger im Schwerpunkt Latein

Termine:

130., 31. August, 1., 2., 6., 7., 8., 9., 13., 14., 15., 16. September, jeweils von 14-16 Uhr in HGB 20
(Änderungen möglich!)

Parussel

 

Diese Lehrveranstaltung wendet sich an

     Studienanfänger bzw. Studierende, die zum Wintersemester 2021/2022 das B.A.-Studium der Klassischen Philologie mit dem Schwerpunkt Latein aufnehmen;

•     Studierende im B.A.-Studiengang Klassische Philologie, die den Eingangstest zur Grundlagenübung Prosa (Latein) und zu den Sprachübungen: Syntax I (Latein) noch nicht erfolgreich absolviert haben.

Ziel des Propädeutikums ist die Wiederholung, Festigung und Aktivierung elementarer Kenntnisse auf dem Gebiet der lateinischen Sprache, besonders der Morphologie. Ergänzend dazu sei auf den frei zugänglichen Moodle-Kurs „Latein intensiv“ hingewiesen, in dem zahlreiche digitale Übungen mit Lösungen für das individuelle Selbststudium zur Verfügung stehen.

Der Besuch des Propädeutikums wird zur Vorbereitung auf den Eingangstest zur Grundlagenübung Prosa und Syntax I dringend empfohlen, ist aber nicht obligatorisch; es können keine Kreditpunkte bescheinigt werden.

Die Anmeldung (auch für den Eingangstest) erfolgt in der ersten Sitzung bzw. per Email beim Dozenten (maurice.parussel@rub.de).

Anzuschaffen ist folgende Literatur (die auch im Fachstudium benötigt wird):

H. Rubenbauer / J. B. Hofmann, Lateinische Grammatik. Neubearbeitet von R. Heine. Bamberg/München 121995 (oder Nachdrucke).

Latein. Grund- und Aufbauwortschatz, von Ernst Habenstein, Eberhard Hermes, Herbert Zimmermann, neu bearbeitet von Gunter Klemm, Stuttgart 2012  



 

 

 

zurück