Prof. Dr.-Ing. Dorothea Kolossa

Ruhr-Universität Bochum
Kognitive Signalverarbeitung
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Universitätsstr. 150
D-44780 Bochum
Raum: ID/2/325


Email: Dorothea.Kolossa@rub.de
Tel: +49 (0)234 32-28965
Fax: +49 (0)234 32-14165


Arbeitsgruppe KOGNITIVE SIGNALVERARBEITUNG

Forschung

Menschenzentrierte Entwicklung intelligenter Systeme

Unsere Gruppe arbeitet an der Entwicklung intelligenter Systeme aus Sensoren, Signalverarbeitung und maschinellem Lernen, die nicht als "Black Box" gestaltet sind, sondern für verantwortungsvolle menschliche Nutzung und Entscheidungsfindung konzipiert sind. Wesentliche Aspekete hierfür sind die zuverlässige Informationsintegration, interpretierbare Entscheidungen, und der Schutz der Privatsphäre.

Dabei betrachten wir die Grundlagen ebenso wie die Anwendungen in der IT-Sicherheit, der Industrie, und in medizinischer und physiologischer Datenanalyse. Methodisch entwickeln wir hierzu neue Verfahren, die auf der Basis von zuverlässigkeitsbewusster Sensorik, tiefen neuronalen Netzen, statistischen Modellen und Graphensuche nicht nur robuster gegenüber ungesehenen Daten werden, sondern auch eine gute Balance zwischen optimaler Leistungsfähigkeit durch Ende-zu-Ende Lernen und Interpretierbarkeit bieten.

Die wesentlichen Anwendungen liegen in (audiovisueller oder rein akustischer) Spracherkennung, beispielsweise für die Sprachtherapie, in zuverlässigen und interpretierbaren Systemen zur Mensch-Maschine-Interaktion, und zur Optimierung der Verständlichkeit von Sprachsignalen.

Maschinelles Lernen und Signalverarbeitung sind auch Werkzeuge im Fitnesstracking, in der Analyse von Sportdaten, und zur technischen Diagnose und Fehlerfrüherkennung.

Lehrerfahrung: Vorlesungen zu Signalverarbeitung, Mikroprozessorarchitektur, Spracherkennung, Studentenprojekte and Programmierkurse (Python, C++, Matlab, Simulink) in Signalverarbeitung, machinellem Learnen and Software/Hardware Co-Design

Lehre


Lebenslauf

Veröffentlichungen

 

Foto Kolossa