Arbeitsgruppe KOGNITIVE SIGNALVERARBEITUNG

Forschung

Robuste Systeme in der Sprach- und Mustererkennung

Unsere Gruppe arbeitet an Methoden der Sprach- und Mustererkennung, die auch in komplexen Umgebungen zuverlässig arbeiten. Hierzu beschäftigen wir uns mit optimaler Informationsintegration in Theorie und algorithmischer Praxis. Methodisch entwickeln wir hierzu neue Verfahren, die auf der Basis von tiefen neuronalen Netzen, statistischen Modellen und Graphensuche nicht nur robuster gegenüber ungesehenen Daten werden, sondern auch eine gute Balance zwischen Ende-zu-Ende Lernen und Interpretierbarkeit bieten.

Die wesentlichen Anwendungen liegen in (audiovisueller oder rein akustischer) Spracherkennung, zuverlässigen und interpretierbaren Systemen zur Mensch-Maschine-Interaktion, und videobasierter Sprachsignalverbesserung.

Maschinelles Lernen und Signalverarbeitung sind auch Werkzeuge zur technischen Diagnose und Fehlerfrüherkennung.

 

Weitere Themen

Lehre

Veröffentlichungen

 

Foto Robots