RUB » OAW » History of China

Address for Visitors

Universitätsstr. 134
3rd Floor
D-44799 Bochum, Germany

How to get here

Postal address

Ruhr-Universität Bochum
Faculty of East Asian Studies
Department for History of China
Uni 134 (3.12)
Universitätsstr. 150
44801 Bochum
Germany

Postadresse

Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Ostasienwissenschaften
Sektion Geschichte Chinas
Uni134 (3.12)
Universitätsstr. 150
D-44801 Bochum

Contact

Prof. Dr. Moll-Murata
E-mail: Christine.Moll-Murata@ruhr-uni-bochum.de
Consultation hour: By arrangement
Universitätsstrasse 134, Room 3.13



Administration

Scarlett Leonow
scarlett.leonow@rub.de
Universitätsstraße 134, Room 2.13

Phone +49 (0)234 32-21855
Fax: +49 (0)234 32-14747


Faculty



studierende_nav_button

Suggestions
for students of Sinology

Do you study (xué 學 to learn, study) Sinology as an enrolled student?
Please find information on your curriculum via this link.

studieninteressierte_nav_button

Suggestions
if you consider studying Sinology

Do you search (qiú 求 to search sth.) for a suitable programme?
Please find information on the organisation of your studies via this link.

 

News



Nächster Vortrag im Ostasienwissenschaftlichen Mittagsforum:

STAAR Benedikt (Duisburg-Essen): 

Die Versicherheitlichung der nordkoreanischen Regierung: Politische Stabilität dank äußerer und innerer Bedrohungen.


Das nordkoreanische Verständnis von Sicherheit geht über traditionelle und nicht-traditionelle Sicherheitsbegriffe hinaus. Um zu verstehen, was die nordkoreanische Regierung unter Sicherheit versteht und welche Rolle Sicherheits- und Bedrohungsnarrative spielen, setzt sich der Vortrag damit auseinander, wie nordkoreanische Akteure innerhalb der nordkoreanischen Öffentlichkeit über Sicherheit sprechen. Zentral ist dabei die Frage, wie ein nicht-westlicher und nicht-demokratischer Staat wie Nordkorea Dinge „versicherheitlicht“, sie also in das Verständnis von Sicherheit einbettet. Während des Vortrags thematisiere ich zunächst kurz theoretische Hintergründe, um dann anhand konkreter Beispiele aus den letzten Jahren zu zeigen, wie nordkoreanische Machthaber Sicherheit für die Legitimierung spezieller Politik und des politischen Systems als Ganzes einsetzen.


Am 06. Juli, 12 bis 13 Uhr

Das Mittagsforum steht allen Interessierten offen.

Das Programm für das Mittagsforum im SoSe 2022 finden Sie hier:

Informationen über die Programme früherer Mittagsforen finden Sie hier:

Frau Yasmin Koppen hat am 24.01.2022 ihre Dissertation erfolgreich verteidigt.

Frau Yasmin Koppen, Stipendiatin der Graduiertenschule von AREA Ruhr, hat am 24.01.2022 ihre Dissertation „Landscapes and Legitimation: Localization Tactics of Political and Religious Authorities in China and Adjoining Empires“ erfolgreich verteidigt.

Wir gratulieren zur Promotion!



Digital Photo Exhibition

Fotoausstellung: 30 Jahre Demokratiebewegung in Taiwan. Eine Dokumentation des taiwanischen Fotografen Sung Lung-Chuan
This exhibition of works by documentary photographer Sung Lung-Chuan portrays the initial phase of Taiwan's democratic transition. The pictures show the turning point before and after the abolition of Martial Law in the years 1986 to 1989.

Web exhibition here.


Further information (in German) here.

Ringvorlesung im Sommersemester 2021:
Xinjiang und die Uiguren in Vergangenheit und Gegenwart.


Link: https://oaw.ruhr-uni-bochum.de/xinjiang/

Too much honor. A response to Ricardo Duchesne’s ethnicist critique of the
“Chinese mind”.

By Heiner Roetz
More information here.