Das Projekt ermöglicht die finanzielle Unterstützung von Nachwuchswissenschaftlerinnen für Reisevorhaben, um innovative Methoden zu erlernen, anzuwenden und zu implementieren. Die Nachwuchswissenschaftlerinnen erhalten durch das Projekt die Möglichkeit, einerseits ihr eigenes Forschungsfeld umfassender und innovativer zu bearbeiten und andererseits persönliche Qualifikationen weiter auszubauen.


Ziele des Projekts

Ziele des Projekts sind die Weiterqualifikation von Nachwuchswissenschaftlerinnen (Doktorandinnen und Postdoktorandinnen), der Aufbau eigener Netzwerke sowie die Vergrößerung des Methodenspektrums innerhalb der Fakultät Biologie und Biotechnologie.

Wer und was wird gefördert?

Zur Zielgruppe gehören Doktorandinnen und Postdoktorandinnen der Fakultät für Biologie und Biotechnologie, die eine innovative Methode erlernen und in ihrem Forschungsprojekt anwenden möchten.

Gefördert werden der Besuch von Arbeitsgruppen, Methodenworkshops und ggf. Tagungen zum Erlernen innovativer Methoden, Analysieren von eigenem Material oder Initiieren von Kooperationsprojekten.

Antragsformular   (256.7 kB)

Poster   (699.2 kB)

Flyer   (1.1 MB)

Kontakt

Juniorprof. Dr. Olivia Masseck
masseck@neurobiologie.rub.de

Dr. Nina Minkley
nina.minkley@rub.de

Silvia Schweer
silvia.schweer@rub.de

Jantje Mittwollen
jantje.mittwollen@rub.de