ECUE Studentin veröffentlicht Beitrag zur Protestbewegung Friday for Futures

Pauline Büsken veröffentlicht ihre lesenswerte Analyse zu Reaktionen der Bundestagsfraktionen auf die Protestbewegung Fridays for Future auf der Plattform "Regierungsforschung.de" der NRW School of Governance.  

MA Studiengang ECUE feiert sein 20jähriges Jubiläum

Am 23.11.2019 finden im Rahmen des Jubiläums (RUB news) verschiedene Veranstaltungen (ECUE Career-Day, ECUE Alumni-Netzwerktreffen, Jahresexamensfeier, Jubiläumsfeier und -party) statt. Den ausführlichen Bericht finden Sie hier.

Career-day-network 1    Career Day 4   Rede Ks   Rede Re  Rede Rpv  Rede Tk

Examensfeier 2019 Gruppe  Examensfeier 2019 Musik  Party Game 1 

MA Studiengang ECUE begrüßt den 21. Jahrgang

Zum Studienbeginn im Oktober 2019 begrüßen wir den 21. Jahrgang und wünschen ihnen viel Erfolg im neuen Studium. Für viele ist dies nicht nur ein neuer Master, sondern auch eine neue Stadt. Die Ruhr-Universität und die Stadt Bochum freut sich über frische neue europäische Ideen, die unsere neuen Studierenden mitbringen.

Mastermesse "Masterplan" Mai 2019

Noch keinen Masterplan? Mit der ersten Mastermesse der RUB konnten Studierende und Interessierte sich über verschiedene Master-Studiengänge informieren. Neben der Premiere gab es noch eine weitere Besonderheit: Interdisziplinäre Studiengänge. Neben dem MA Gender Studies, MA Ethics - Economics, Law and Politics (EELP)  und dem brandneuen MA History, Philosophy and Culture of Science (HPS+) konnte der MA ECUE mit seinen bald 20 Jahren Erfahrungsreichtum für viel Aufmerksamkeit sorgen.

Masterplan-beratung Masterplan-rektor Masterplan-hps+  © RUB, Marquard

Wenn du außerhalb deines Faches noch Interesse an Politik, Wirtschaft, Philosophie, Recht oder Kultur hast, dann ist der MA ECUE etwas für dich.

Die Zulassungsvoraussetzungen findest Du auf unser Homepage.

 

NRW Wettbewerb "europawoche 2019 - EUROPA: GEMEINSAME WERTE, GEMEINSAME ZUKUNFT" / unser Beitrag: Wie wichtig sind uns Europa und die EU? Europa verstehen feat. RUB

Podiumsdiskussion "Wie wichtig sind uns Europa und die EU? Möglichkeiten - Grenzen - Zukunft"

Unsere Podiumsdiskussion fand Anklang bei 60 Bürger*innen und führte zu intensiven Debatten rund ums Thema EU. Interessante Inhalte und Perspektiven wurden sowohl von unseren Redner*innen (Aukje van Loon, Annkatrin Kaiser, Oliver Basu Mallick, Florian Spohr), als auch von unserem Publikum geteilt und dikutiert.

Podium L  Podium  Podium R

                        v.l.n.r. Florian Spohr, Annkatrin Kaiser, Aukje van Loon, Oliver Basu Mallick, Marcus Reinecke

Die EU ist wichtig für unsere gemeinsame Zukunft in Europa. Wie wichtig und wie streitbar die aktuelle Situation in Europa und der EU ist, möchten wir gemeinsam thematisieren. Bürger*innen sind herzlich eingeladen, Fragen zu stellen und mit zu diskutieren, Anregungen und Ideen zu entwickeln.

Der MA Studiengang European Culture and Economy (ECUE) lädt ein zur Podiumsdiskussion:
07. Mai 2019
18:00 Uhr
Blue Square Bochum (Etage 1)

 Europawoche

Auf dem Podium diskutieren: 
Dr. Aukje van Loon, Dr. Florian Spohr (Sektion Politikwissenschaft/ RUB),
Europakandidat Oliver Basu Mallick (SPD Bochum),
Annkatrin Kaiser (Stiftung Mercator, Projektmanagement im Europa Bereich)

Moderation:

Marcus Reinecke

Veranstalter:
MA Studiengang ECUE, Fakultät für Sozialwissenschaft, RUB
 
 

Europaprojekttag am Louis-Baare-Berufskolleg in Wattenscheid

Am 02.05.2019 haben wir als Auftakt unserer Europawoche am Louis-Baare Berufskolleg in drei Projektgruppen zum Thema Europa und die EU gearbeitet. Das Team (Louise Conze, Nora Heising, Isabel Joswig, Annabel Livet, Leonie Mevissen, Batıkağan Pulat und Johanna Rolf) unter der Leitung von Marcus Reinecke hat zusammen mit 50 Schüler*innen aktiv und kreativ erarbeitet, was Interessensvertretung, Parteien und Wahlen für uns bedeuten, wie europäische Aussen- und Sicherheitspolitik funktionieren kann, wie man aktuelle europäische Themen und Probleme aus verschiedenen Perpektiven vertreten und diskutieren kann. Eine inhaltliche Vertiefung findet dann am Ende der Europawoche in den Fachunterrichten statt.

 

2019 05 02 Km Europatag-3

Gefördert vom:  
Ak Minister Bundes- Und Europaangelegenheiten Sowie Internationales Farbig Rgb Europawoche-2019-logo-b

 

Eine gemeinsame Energie- und Klimapolitik - ECUE Brüssel Exkursion im Januar 2019

Wie jedes Jahr wurde die EU-Hauptstadt im Rahmen der obligatorischen Brüssel Exkursion besucht. Vom 21. bis 25. Januar wurden dem 19. ECUE Jahrgang praktische Einblicke hinter die Kulissen der EU gewährt. Zum einen kann man dadurch das theoretische Wissen weiter vertiefen und praxisnah - aus dem universitären Kontext heraus - denken, zum anderen ergeben sich Einblicke in ein neues Berufs- und Praktikumsfeld. Unterstützt wird die Exkursion durch ein integriertes Seminar von Prof. Dr. Eising.

Bruss19 Comission-1 Bruss19 Comission-2 Bruss19-ecen

Als Schlüsselereignis gelten derzeit die Klimaziele 2030 und das große 2050 Ziel der EU: "Klimaneutraliät". Dass die EU weltweit führend im Bereich Energieeffizienz agieren möchte, wurde in jedem Meeting deutlich und diente als eine sehr interessante Perspektive für die Zukunft Europas. Neben den wichtigsten EU-Institutionen (Kommission, Parlament und Rat) standen auch Besuche bei verschiedenen Interessensvertretungen (BDI, BEUC, Eurelectric, CEC, Heinrich-Böll-Stiftung) auf der Tagesordnung. Die Studierenden konnten so Personen kennenlernen, die in Brüssel arbeiten und die europäische Politk vor Ort miterleben und mitgestalten. Ein direkter Austausch mit diesen Akteur*innen bringt Politik näher und zeichnet auch weitere Perspektiven für die Zukunft unserer Masterstudierende.

Bruss19-council-red-4 Bruss19 Council-3-group Bruss19 Bdi

Der wertvolle Einblick in die Arbeitsweisen der EU, gemeinsame Aktivitäten sowie interessante Themen (die eventuell auch zur Themenfindung der einen oder anderen Masterarbeit beitragen werden) lässt die Woche in Brüssel wieder einmal als vollen Erfolg verzeichnen.

16. Examensfeier November 2018

Wir gratulieren unseren Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2018!

Wie jedes Jahr im November feiert der MA Studiengang ECUE seine Absolventinnen und Absolventen. In 2018 haben 35 Studierende erfolgreich das Studium abgeschlossen. Am Samstag, dem 17.11.2018 haben 22 davon ihre Abschlussurkunde erhalten.

Examensfeier18-1  Examensfeier18-4  Ecue 2018-298 Kl

Zu Gast im großen Lesesaal des Hauses der Geschichte des Ruhrgebiets haben die Absolventinnen und Absoventen zusammen mit ihren Familien, Freunden, Alumni und Studierenden des Studienagngs ECUE einen feierlichen Abend erlebt. Die Verleihung der Masterurkunden und die Prämierung der jahresbesten Absolventin und des jahresbesten Absolventen wurden durch die Reden von Prof. Dr. Eising (Leiter des Studiengangs ECUE), Marcus Reinecke (Geschäftsführer des Studiengangs ECUE) sowie Lara Enste, Ronja Sczepanski und Bastian Pietsch (Absolventinnen und Absolvent des Jahres 2018) gebührend gerahmt.

In seiner Rede würdigte Prof. Dr. Eising die Leistungen unserer Absolventinnen und Absolventen. Die vielfältigen Masterarbeitsthemen, der hohe interdisziplinäre Anspruch des Studiengangs aber auch die Internationalität der Studierenden sind die wichtigen Eckpfeiler für die erfolgreichen Abschlüsse, auf die unsere Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2018 mit Recht stolz sein können.  Marcus Reinecke gab in seinen Ansprachen zu den einzelnen Absolventinnen und Absolventen manche erheiternde und persönliche Einblicke in das Innenleben des Studiengangs. 

Examensfeier18-3  Examensfeier18-2  Examensfeier18-6  Examensfeier18-5

In ihrer Abschlussrede richteten Lara Enste, Ronja Sczepanski und Bastian Pietsch einen nachdenklichen Blick auf die gegenwärtigen Stimmungslagen in Europa und der Welt und verwiesen zurecht auf die Verantwortung sowie die anstehenden Aufgaben, denen sich unsere Absolventinnen und Absolventen zukünftig stellen sollten. Daneben durften natürlich Danksagungen und ein unterhaltsamer Einblick in das zurückliegende Studium nicht fehlen.

Die Examensfeier wurde musikalisch durch die Musikschülerinnen und dem Musikschüler (Erik Eikholt/ Saxophon, Casey Hoskins/ Gesang, Friederieke Unger/ Piano) begleitet. Für das wirklich gelungene Programm und die Kooperation mit der Musikschule Kammerton Dortmund gilt der Dank des Studiengangs.

Wir ziehen um!

Unser neues Büro befindet sich ab dem 06. November 2018 im neuen Gebäude GD Etage 1 Raum 159 (GD E1/ 159).

Career Day 2018

Der ECUE Career-Day findet jährlich im EuroEck statt. Auch dieses jahr hatten wir Besuch von 17 Alumni aus vielzähligen Bereichen und namhaften Unternehmen, wie ThyssenKrupp, der Telekom, der Deutschen Bahn und natürlich promotionsstudenten von verschiedenen Universitäten.

Nach einer kurzen Talkrunde, in der die Studierenden einen Teil der Alumni kennenlernen durften und auch die Alumni untereinander über ihren aktuellen Beruf und den Bezug zum Studium diskutiert haben, ging es an Gruppentische. Dieses speed-dating Format behandelt Bereiche wie: Tipps Rund um die Bewerbung, Jobeinstieg, Assessment Center oder auch Forschung an der Hochschule. Unsere Alumni, die größtenteils selbst an ECUE Career-Days teilgenommen haben, teilen ihre Erfahrungen mit den Studierenden, um diese auf einen gelungenen Abschluss  vorzubereiten.

Zwischen den verschiedenen Arbeitsphasen gibt es Kaffee und Kuchen an unserem Fachschaftsbuffet.

RUB-Sommersfest 2018

Auch der FSR ECUE hat sich dieses Jahr wieder mit einem eigenen Stand an den Festlichkeiten beteiligt. Bei fantastischem Wetter haben wir leckere Coktails (Empty Glass Crisis mit Coktails wie dem "Brex on the Beach") ausgeschenkt und anhand eines Europa-Quiz das Wissen der Festbesucher auf die Probe gestellt. Zu gewinnen gab es Europakarten, Europaballons und anderes für Europabegeisterte oder zu begeisternde.

Das Fest war ein voller Erfolg, so dass alle Cocktails bereits vor dem Feuerwerk ausverkauft waren. Da haben sich die Einführung in die Mikro- und Makroökonomie "ausgezahlt"!

Campusfest Studis 18 Campusfest Merch18 Campusfest Feuerwerk18

links: ECUE-Studierende Christoph Schwarzfischer und Ilka Löffler