Hochschulleitung

Rektorat

Das Rektorat, bestehend aus Rektor, Kanzlerin sowie zwei Prorektorinnen und einem Prorektor, leitet die Universität.

Das Rektorat sieht sich in besonderer Weise dem Leitgedanken der „universitas“ verpflichtet – dem unvoreingenommenen, fächerübergreifenden Miteinander von Forscher-Lehrern und Lernenden.

Auf der Grundlage eines breiten Konsenses in der Hochschule hat sich das Rektorat die Aufgabe gestellt, seinen Beitrag zur Weiterentwicklung der Ruhr-Universität zu einer modernen, leistungsstarken, weltoffenen Universität auf international konkurrenzfähigem Niveau zu leisten. Gleichzeitig betont das Rektorat die besondere Verantwortung der Ruhr-Universität gegenüber der Region und den in ihr lebenden Menschen.

Aufgaben des Rektorats

Das Rektorat leitet die RUB. Zu den besonderen Tätigkeitsschwerpunkten des gegenwärtigen Rektorats gehören:

  • Die Weiterentwicklung der Lehre
  • Die Profilbildung in der Forschung
  • Die Stärkung des Wissenstransfers
  • Die Internationalisierung der RUB
  • Der Ausbau der gesellschaftlichen Verantwortung der RUB
  • Der Ausbau und die Stärkung von Kooperationen mit universitären und außeruniversitären Einrichtungen
  • Die Campusmodernisierung
Nach oben